Intensivmedizin als Erfolgsfaktor für Krankenhäuser

  • Die Intensivmedizin ist entscheidend sowohl für den wirtschaftlichen als auch den medizinischen Erfolg eines Krankenhauses.Die Intensivmedizin ist entscheidend sowohl für den wirtschaftlichen als auch den medizinischen Erfolg eines Krankenhauses.
  • Die Intensivmedizin ist entscheidend sowohl für den wirtschaftlichen als auch den medizinischen Erfolg eines Krankenhauses.
  • Marcus Bataryk, Business Group Manager Monitoring, Analytics und Therapeutic Care bei Philips.

Aufgrund der Komplexität der Behandlung sind die Erlöse aus dem DRG-System entsprechend hoch und für das Krankenhaus finanziell relevant. Zudem haben Ressourcen und Abläufe in der Intensivmedizin großen Einfluss auf die Wertschöpfungskette insgesamt.

Die Einnahmen eines Krankenhauses basieren auf der Anzahl der behandelten Fälle. Operationen haben daran einen großen Anteil. Eine hohe Auslastung der Operationssäle ist jedoch nur dann möglich, wenn eine anschließende intensivmedizinische Betreuung gewährleistet werden kann.

Die Planung ermöglicht den Erfolg

Allerdings sind die Vorhaltungskosten hierfür hoch. Deshalb ist es notwendig, realistisch zu planen und die Prozesse auf der Intensivstation und an den Schnittstellen zu anderen Bereichen optimal zu managen. Technologie und ein reibungsloser Informationsfluss spielen dabei eine zentrale Rolle.

Grenzen überwinden – Versorgung verbessern

Als Lösungsanbieter trägt Philips dazu bei, dass Krankenhäuser die Ressourcen auf der Intensivstation besser und effektiver nutzen. Dafür braucht es einen holistischen Ansatz, der die Bedürfnisse der Patienten und des Personals ebenso einbezieht, wie die Anforderungen und Rahmenbedingungen, in denen Krankenhäuser agieren. Gemeinsam mit Kunden arbeitet Philips daran, Prozesse zu optimieren, das Personal durch eine intelligente und intuitive Entscheidungsunterstützung zu entlasten und Patienten in einem Healing Environment bei der Genesung zu unterstützen.

Wenn Sie erfahren möchten, welche Lösungen von Philips die intensivmedizinische Versorgung wirtschaftlich und qualitativ verbessern können, lesen Sie den Artikel von Marcus Bataryk, Business Group Manager Monitoring, Analytics und Therapeutic Care.

Kontaktieren

Philips GmbH Healthcare
Röntgenstr. 22
22335 Hamburg

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.