Pflegebett in Altholz

  • Bild: MalschBild: Malsch

Der Bettenhersteller Malsch aus dem osthessischen Wildeck-Obersuhl hat sich zur diesjährigen Altenpflegemesse in Nürnberg etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Das bereits mehrfach prämierte Komfort-Pflegebett Aura präsentierte das Unternehmen passend zur alpenländischen Herkunft zahlreicher Besucher in einer Edition „Chalet“. Mit einem massiven Bettumbau aus sonnengebranntem Altholz und ausgestattet mit einer über den Belegungssensor gesteuerten Design-Unterbettbeleuchtung, sorgte dieses Unikat für großes Aufsehen.

Mit der neuen Sparte „Malsch Individual“ will Betten Malsch die individuellen Wünsche anspruchsvoller Kunden vom Architekten bis zur Betreibergesellschaft bedienen. Dazu gehören auch Technische Assistenzsysteme zur Lichtsteuerung und Belegungserkennung.

 

Kontaktieren

Betten Malsch GmbH
Rohbergstrasse 9
36208 Wildeck-Obersuhl
Telefon: +49 06626 9151 22
Telefax: +49 06626 9151 17

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.