IT & Kommunikation

Ganzheitliche Lösungen für die Leitstelle und das Rettungswesen

Wie eine Leitstelle heute mithilfe modernster Technik funktioniert und welche technologischen Entwicklungen dieser Bereich im Laufe der Zeit verzeichnet, präsentiert die CKS Systeme GmbH & Co. KG vom 22. bis zum 24. November 2011 auf der der 11. PMRExpo in Köln (Halle 10.2, Stand C27).

Technische Innovationen und intelligente Lösungen rund um die Leitstelle und das Einsatzmanagement von Feuerwehr, Rettungsdienst, Industrie und Polizei stehen im Fokus, wenn sich internationale Branchenrepräsentanten für professionellen Mobilfunk und Leitstellen in Köln treffen. Gemeinsam mit ausgesuchten Partnerunternehmen zeigt das Software- und Systemhaus aus Meppen ineinander greifende, ganzheitliche Systeme für die moderne Leitstelle und das Rettungswesen - von softwarebasierten Einsatzleit- und Informationssystemen über vernetzte Stab- und Führungslösungen bis hin zur ergonomischen und effizienten Arbeitsplatzgestaltung von Leitstellen.

Ob innere Sicherheit, Naturkatastrophen oder Störfälle: Gefahren- und Sicherheitsrisiken verändern sich und mit ihnen die Herausforderungen an Brandschutz, Rettungswesen sowie Katastrophenschutz - und damit verbunden an die Leitstellentechnik. Messebesucher können sich über die fortschreitende Entwicklung handfest anhand eines Vergleichs von Leitstellen der frühen 70er- und 80er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts am CKS-Stand informieren.

Heute sind ganzheitlich vernetzte und hocheffiziente Lösungen gefragt, die unterschiedlichste Einsatzszenarien individuell managen. Vor dem Hintergrund demonstrieren die CKS Systeme anschaulich am Messestand, welche neuen Anforderungen und Aufgaben intelligente Leitstellensysteme leisten. Im Mittelpunkt stehen vor allem zusätzliche Features und Erweiterungen der drei ausgereiften CKS-Systemlösungen CELIOS, CEUS und CEVAS. W

ie unterstützt das Einsatzleit- und Gefahrenmanagementsystem CELIOS Leitstellen-Disponenten in ihrer täglichen Arbeit? Welche Rolle spielt CEUS als mobile Einsatzunterstützung für die Einsatzkräfte vor Ort? Wie entlastet und verbessert CEVAS als intelligentes Einsatzverwaltungs- und -abrechnungssystem zum Beispiel die Administration und das Qualitätsmanagement? Die CKS-Spezialisten geben hierzu Antworten und zeigen außerdem auf, welche zunehmende Bedeutung eine verbesserte Koordination zwischen Stabs- und Leitstelle sowie allen beteiligten Einsatzkräften gewinnt.

Ausgeklügeltes Kommunikations- und Informationstool

Dazu präsentiert CKS als Messeneuheit ein webbasiertes Leitstellendisplay: Das innovative Kommunikations- und Informationstool bündelt und visualisiert sämtliche Daten der beteiligten Einsatzeinheiten von Rettungsdienst, Feuerwehr bis zur Freiwilligen Feuerwehr und stellt diese Informationen den unterschiedlichen verantwortlichen Stellen parallel zur Verfügung. Ob im Stabsraum, in der Leitstelle oder in dem Einsatzleitwagen (ELW) vor Ort: Vor allem bei Großschadenslagen bietet diese webbasierte, vernetzte Lösung einen jederzeitigen Überblick über einsatzrelevante Infos; gleichzeitig wird eine lückenlose Kommunikation garantiert. Die Verantwortlichen im Einsatzleitwagen können die so visualisierten Daten über die Benutzeroberfläche der integrierten ELW-Software zeitgleich wie in der Leitstelle auf einen Blick sehen und direkt nutzen.

Wertvolle Zeit wird gespart, Fehler werden vermieden. „Durch unser neues Leitstellendisplay ermöglichen wir bei Rettungs- oder Katastropheneinsätzen eine optimale Übersicht über die einzelnen Aktionen und schaffen so mehr Transparenz, Sicherheit und Flexibilität für die Akteure der Rettungskette. Gefährliche Lücken und Brüche in der Informationskette werden so zuverlässig ausgeschlossen", erklärt Ingo Hofmann, Manager bei der CKS Systeme GmbH & Co. KG und fügt hinzu: „Wir sind gespannt, wie unsere neuen Lösungen und das Messekonzept bei dem Fachpublikum ankommt."

Ergänzend demonstriert das Meppener Spezialunternehmen, wie die Integration ihrer Systeme in das übergreifende Stabs- und Führungssystem der Ruatti Systemtechnik GmbH & Co. KG ein wirksames Krisenmanagement unterstützt. Schließlich hat der Fachbesucher die Möglichkeit, sich über moderne Arbeitsplätze und Leitstelleninneneinrichtungen des CKS-Partners Objekt + Design GmbH & Co. KG, ein Spezialist für die Arbeitsplatz-Ausstattung von Leitstellen, zu informieren. Die Bandbreite an Branchenlösungen ist vielschichtig.

 

Kontakt

CKS Systeme GmbH & Co. KG

Borsigstr. 12
49716 Meppen

+49 5931 840 100
+49 5931 840 119

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!