Individuelle Speisekarten zur Menüauswahl

Individuelle Speisekarten zur Menüauswahl. Eine gute, geschmackvolle Speisenversorgung mit qualitativ ansprechenden Produkten ist eine wesentliche Grundlage für die Zufriedenheit von Patienten.
Die Akzeptanz des Essens hängt aber auch von der Präsentation ab und von den Möglichkeiten, eine eigene Auswahl zu treffen.
Eine in das EDV-System eingebundene papierbezogene Speisekarte hat Vorteile gegenüber elektronischen Erfassungssystemen – sie schafft vor allem Transparenz.
Erstmalig in der deutschen Krankenhauslandschaft wurden im Evangelischen Krankenhaus Elisabethenstift in Darmstadt, einem Akutkrankenhaus mit rund 400 Betten, persönliche Tagesspeisekarten für Patienten eingeführt.
Die Durchführung lag bei einem Dienstleistungszentrum des Krankenhauses; EDV-technisch unterstützte OrgaCard das Projekt.
Es wurde Ende 2005 abgeschlossen und bewährt sich seitdem im Routinebetrieb.

www.orgacard.de

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.