Intelligente Vernetzungslösung ermöglicht sicheren Terminzugang für Schwangere

  • Das Sana Klinikum Lichtenberg bietet Schwangeren ab sofort den Service einer Online-Geburtsanmeldung (Bildquelle: Sana Lichtenberg).Das Sana Klinikum Lichtenberg bietet Schwangeren ab sofort den Service einer Online-Geburtsanmeldung (Bildquelle: Sana Lichtenberg).

Zur besseren Vernetzung und stärkeren Einbindung von Patienten ermöglichen Geburtskliniken ihren Schwangeren eine praktische Online-Geburtsanmeldung. Die sichere Websoftware erleichtert dabei auch die Terminplanung.

Die einfachere fach- und sektorenübergreifende Zusammenarbeit und stärkere Einbindung des Patienten in den Behandlungsablauf gehören zu den aktuell größten Chancen des Gesundheitswesens. Gerade in der Geburtsmedizin wird der Service der jederzeit verfügbaren Online-Geburtsanmeldung bereits in mehreren Kliniken wie bspw. der Sana Kliniken AG, Deutschlands drittgrößter privater Klinikgruppe, und dem größten kommunale Klinikbetreiber Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH Vivantes erfolgreich angeboten: „Unsere Schwangeren sind meist höchst web-affin und informieren sich schon heute hauptsächlich online über Schwangerschaft, Kindesentwicklung und Geburt. Daher sind wir überzeugt, dass die Einführung der Online-Geburtsanmeldung ein richtiger und wichtiger Schritt für den weiteren Erfolg unserer Geburtsklinik ist“, so Friederike Knüpling, leitende Hebamme am Sana Klinikum Lichtenberg.

Sichere Websoftware bietet neben Service auch Prozessoptimierung dank Schnittstellen ins KIS

Die Websoftware samedi, die aktuell bereits in ca. 500 Kliniken und 5.500 Praxen erfolgreich im Einsatz ist, ermöglicht die Online-Geburtsanmeldung für Schwangere. Die samedi Lösungen sind je nach klinik- und praxisspezifischen Anforderungen flexibel an die bestehenden Termin- und Behandlungsstrukturen anpassbar. Zur Optimierung des Workflows kann samedi zudem mithilfe bidirektionaler HL7-Schnittstellen an das Klinikinformationssystem angeschlossen werden: „Dank bidirektionaler Schnittstellen ins KIS können Mitarbeiter in Kliniken wie gewohnt mit dem Kliniksystem weiterarbeiten, im Hintergrund werden Termine dann laufend synchronisiert. So werden Patienten und Zuweisern stets nur echt verfügbare Termine zur Buchung angeboten. Es wird kein Umlernen in der Klinik erforderlich und auch Doppelbelegungen werden direkt ausgeschlossen.“, erklärt Katrin Keller, Geschäftsführerin bei samedi.

Mit 10 Jahren Erfahrung auf dem E-Health Markt werden über samedi bereits über 12 Millionen Patienten koordiniert und dabei über 30% weniger Telefondienst, schlankere Prozesse, eine bessere Versorgungsqualität, mehr als 50% weniger Ausfälle und eine höhere Zufriedenheit bei Mitarbeitern und Patienten erzielt.

Kontaktieren

samedi GmbH
Rigaer Str. 44
10247 Berlin
Telefon: +49 30 21230707-0
Telefax: +49 30 21230707-9

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.