Multiresistenzen, Hygiene und Antibiotikaeinsatz

In den vergangenen Jahren wurde der Ruf nach IT-Unterstützung für ein differenziertes Krankenhaushygiene- und Qualitätsmanagement immer lauter. Gefragt sind vor allem Anwendungen, die eine systematische Darstellung, Dokumentation, Entwicklung und Vergleichbarkeit der großen Datenmengen gewährleisten, wie sie für das Erfassen und Bewerten nosokomialer Infektionen und Resistenzdaten benötigt werden.

Dorner Health IT Solutions, einer der Marktführer für Laborinformationssysteme und Anbieter von Business-Intelligence-Lösungen im deutschsprachigen Gesundheitssektor, hat seine Statistiksoftware [i/med] MedReport um einen Fachbereich erweitert und stellt nun mit seinem Hygienemodul eine umfassende Statistikanwendung für das Qualitäts- und Hygienemanagement in Krankenhäusern und anderen Pflegeeinrichtungen zur Verfügung.

Neben den bereits bekannten medizinischen und wirtschaftlichen Anwendungen von [i/med] MedReport unterstützt das neue Modul das Hygieneteam bei einer umfassenden Surveillance von nosokomialen Infektionen und Erregern mit speziellen Resistenzen und Multiresistenzen gemäß § 23 IfSG. Gleichzeitig hilft es den Entscheidern im Krankenhaus dabei, ihre Antibiotikaanwendung zu optimieren und hausinterne Leitlinien zur Antibiotika-Therapie zu erarbeiten.

Bei aller inhaltlichen Komplexität ist die Software praxisorientiert und anwenderfreundlich konzipiert: So lassen sich die Datensätze innerhalb der laufenden Analyse jederzeit mit einem Mausklick copy-strain bereinigen. Eine Ankerleiste am unteren Rand jeder Seite gewährleistet den steten Überblick über die aktuelle Auswahl. Zudem befinden sich auf jeder Ebene des Programms Buttons für einen Excel-Export der aktuellen Analyse sowie für die übersichtliche Darstellung der Daten in einem Diagramm.

 

Kontaktieren

DORNER GmbH & Co.KG
Neuenburger Straße 4
79379 Müllheim
Telefon: +49 7631 3676 0
Telefax: +49 7631 3676 36

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.