snom und Gemtec bringen die Pflegedokumentation auf das Patiententelefon

Für den spezifischen Bedarf der Healthcare-Branche haben die snom technology AG, Hersteller und Entwickler von IP-Lösungen, und die Gemtec GmbH, Experte für Sicherheitstechnik, das Pflegedokumentationssystem „WotanEX Social" entwickelt. Damit kann die Pflegedokumentation direkt über das Patiententelefon am Pflegebett stattfinden.

Basis des Systems für die stationäre Pflege bilden das IP-Businesstelefon snom 870 mit integrierter Pflegedokumentations-Software und die Rufmanagement-Lösung „WotanEX". WotanEX bildet das Bindeglied zwischen dem IP-Telefon und dem sozialwirtschaftlichen Abrechnungssystem. Gleichzeitig übernimmt es das Ruf- und Alarmmanagement in der Einrichtung. So können Pflegedienste ihre Geschäftsprozesse optimieren, die Qualität der Pflege verbessern und die notwendige Dokumentation vereinfachen.

Sämtliche Sicherheits- und Kommunikationsprozesse laufen bei WotanEX Social auf einer zentralen Plattform zusammen. So können Maßnahmen und Arbeitsanweisungen automatisch generiert und sofort auf dem snom 870 dargestellt werden. Zudem lässt sich das System mit Dokumentations- und Abrechnungssystemen integrieren, sodass die Erledigung ereignisgesteuerter und vordefinierter Pflegeleistungen auch gleich über das IP-Telefon dokumentiert werden kann.

Als IP-Telefon bietet das snom 870 pflegebedürftigen Patienten auch ganz praktische Hilfe, weil es sich nicht nur zum Telefonieren eignet, sondern im Notfall auch Alarm schlägt. Fällt etwa der Patient aus dem Bett, löst die in das System integrierte Sturzmatte automatisch Alarm aus. Über das Patiententelefon quittiert die Pflegekraft dann den Alarm, hilft dem Pflegebedürftigen und dokumentiert schließlich die erbrachte Pflegeleistung - wahlweise auch per Rückgriff auf vordefinierte Hilfemaßnahmen, die auf dem snom 870 angezeigt werden. Auch die Erinnerungsfunktion zählt zu den Vorteilen des Systems: Wiederkehrende Aufgaben, wie etwa das regelmäßige Umlagern eines bettlägerigen Patienten, können Pflegekräfte ebenfalls in dem IP-Telefon hinterlegen, sodass sie immer zur entsprechenden Uhrzeit auf die aktuell nötige Pflegeleistung hingewiesen werden.

Die Entwicklung von WotanEX Social gibt auch eine Antwort auf die strengen gesetzlichen Anforderungen, die Alten- und Pflegeheime sowie ambulante Pflegedienste bei ihrer Leistungsdokumentation heute erfüllen müssen: Pflegeplanung, Pflegeleistung, Verordnungen etc.

sind heute genau zu dokumentieren. Nur so lassen sich der Gesundheitszustand des Patienten und die Qualität der Pflege im Nachhinein zuverlässig beurteilen. „Insbesondere das gute Preis-Leistungsverhältnis, die leichte Bedienung und die hohe Integrationsfähigkeit des snom Telefons in unser System haben uns schnell überzeugt", begründet Jan Burschik, Geschäftsführer bei Gemtec, seine Entscheidung für das snom 870.

 

Kontaktieren

snom technology AG
Charlottenstr. 68-71
10117 Berlin
Telefon: +49 30 39833 0
Telefax: +49 30 39833 111

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.