Strahlendosis professionell verwalten und analysieren

  • Dose View lädt Bilddatensätze (DICOM) und Radiation Dose Structured Reports (RDSR) aus dem PACS und extrahiert alle notwendigen Informationen aus den DICOM-Datenfeldern.
  • Durch Zugriff auf diagnostische Referenzwerte (DRW) des Bundesamts für Strahlenschutz ist der gesetzlich geforderte Vergleich der applizierten Dosis bei radiologischen Untersuchungen jederzeit gegeben.

Mit RadCentre Dose View hat i-SOLUTIONS Health ein RIS-unabhängiges Dosismanagement-System für die professionelle Verwaltung, Dokumentation und Analyse von Dosiswerten entwickelt, um radiologische Einrichtungen optimal bei der Umsetzung der neuen Strahlenschutz-Richtlinie zu unterstützen.

Dosiswerte stets im Blick

Dose View lädt Bilddatensätze (DICOM) und Radiation Dose Structured Reports (RDSR) aus dem PACS und extrahiert alle notwendigen Informationen aus den DICOM-Datenfeldern. Durch direkte Zuordnung der Werte zu den Untersuchungen im RIS, können Anwender eine detaillierte Dokumentation von patienten- und untersuchungsspezifischen Daten mit zeitgleicher Aufschlüsselung der Strahlenbelastung erstellen.

Strukturierte Auswertungen

Dose View verarbeitet verschiedenste Daten radiologischer Untersuchungen wie Computertomographien, Durchleuchtungen und interventionellen Eingriffen sowie Daten aus der Nuklearmedizin. Zudem bietet die Lösung eine auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Dosisauswertung. Durch die tabellarische und grafische Anzeige von sog. Ausreißern (Untersuchungen mit zu hoher Strahlenexposition) können spezielle Muster gefunden werden, die Hinweise darauf geben worin die zu hohe Strahlenbelastung begründet ist.

Qualitätsgesicherte Dosiswerte

Auf Basis der Untersuchungsparameter lassen sich mit nur einem Klick ein digitales Röntgenbuch und eine qualitätssichernde Verfolgung von erhöhten Dosisbelastungen realisieren. Extrahierte Dosiswerte können zur Beurteilung von Voruntersuchungen eingesehen und bisherige Strahlenexpositionen der Patienten überblickt werden. Durch Zugriff auf diagnostische Referenzwerte (DRW) des Bundesamts für Strahlenschutz ist der gesetzlich geforderte Vergleich der applizierten Dosis bei radiologischen Untersuchungen jederzeit gegeben.

i-SOLUTIONS Health auf dem RöKo 2018: Halle 2, Stand C21

Kontaktieren

i-SOLUTIONS Health GmbH
Am Exerzierplatz 14
68167 Mannheim
Telefon: +49 621 3928-0
Telefax: +49 621 3928-527

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.