Bauen & Einrichten

KI-basierte smarte Leuchte zur Sturzerkennung

Nobi stellte auf der Medica eine neue Version seiner mehrfach designprämierten smarten Nobi-Leuchte für die Sturzerkennung und -prävention vor.

Die Leuchte verbindet zukunftsweisende Funktionalität für ein sicheres, würdevolles Leben im Alter mit herausragendem Design. Gleichzeitig entlastet sie das Pflegepersonal und schafft Zeit für eine respektvolle, empathische Pflege.

Etwa ein Drittel aller über 65-Jährigen stürzt mindestens einmal im Jahr. Bei den über 80-Jährigen ist es sogar die Hälfte. Stürze sind die Hauptursache für tödliche Verletzungen bei Senioren. Schnelle Hilfe im Fall eines Sturzes rettet daher Leben.  Die von Nobi entwickelte innovative, KI-gesteuerte Leuchte erkennt Stürze und trägt dazu bei, sie zu verhindern.

Stürzt ein Bewohner bzw. Patient, erkundigt sich die Leuchte sofort nach seinem Zustand. Erfolgt keine Reaktion, alarmiert die Leuchte automatisch das Pflegepersonal oder die Familienangehörigen. Dank der eingebauten künstlichen Intelligenz registriert die Leuchte zudem auch Veränderungen im Schlafverhalten und kann so ein erhöhtes Sturzrisiko vorhersagen.

Mithilfe von Radartechnologie kann Nobi künftig auch weitere Körperparameter wie Husten, Atmung und Herzfrequenz berührungslos überwachen. So kann die Leuchte beispielsweise erkennen, ob sich die Atmung nachts verschlechtert und dazu beitragen, Todesfälle im Schlaf zu verhindern.

Die genutzte Technologie ist hochinnovativ und ästhetisch ansprechend, aber sehr einfach in der Anwendung. Dies ist entscheidend für die Akzeptanz der Digitalisierung bei den über 65-Jährigen. Nobi widmet dem Design bei der Produktentwicklung genauso viel Aufmerksamkeit wie der Technologie. „Wir glauben, dass hier der Schlüssel für den Durchbruch der Technologie für ältere Menschen liegt“, betont CEO Nobi Roeland Pelgrims.

„Technologie kann einen elementaren Beitrag leisten, die enorme gesellschaftliche Herausforderung einer alternden Gesellschaft zu bewältigen“, ergänzt Vera Led, Head of DACH bei Nobi. „Aber was hilft uns Technologie, wenn sie für ältere Menschen unattraktiv ist? Wenn unsere Branche ihr Potenzial voll ausschöpfen will, müssen wir Produkte entwickeln, die nützlich und gleichzeitig schön und benutzerfreundlich sind, so dass die Menschen sie in ihrer Wohnumgebung haben wollen. Es ist der völlig falsche Ansatz zu erwarten, dass sich Senioren an die Technologie anpassen müssen. Es ist die Aufgabe von Age-Tech-Unternehmen wie uns, unsere Lösungen an die Zielgruppe anzupassen. Das ist das fehlende Teil des Puzzles, das wir anbieten wollen.“

Nobi-Leuchten werden bereits erfolgreich in Wohn- und Pflegezentren in Belgien, den Niederlanden, England und Irland eingesetzt und sind nach den USA, Kanada, Schweden, Finnland, Norwegen, Ungarn und der Schweiz nun auch in Deutschland und Österreich erhältlich.

Kontakt

Nobi

Sterneckstr. 19
9020 Klagenfurt
Österreich

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier