Labor & Diagnostik

Automatische DNA/RNA-Extraktion: MagNA Pure 96 System (CE-IVD) für die In-vitro-Diagnostik

Roche hat seine Systeme für die Isolierung und Reinigung von Nukleinsäuren um ein Instrument für die In-vitro-Diagnostik (IVD) erweitert. Das CE-zertifizierte "MagNA Pure 96 System (CE-IVD)" basiert im Wesentlichen auf dem bereits weltweit erfolgreich etablierten Gerät für Forschungsanwendungen.

Zusätzlich zu den internen Daten wurden im Rahmen einer klinischen Studie neue Anwenderdaten erhoben. Sowohl Instrument, als auch die Reagenzien werden unter GMP-Bedingungen gefertigt und genügen sehr hohen Qualitätsansprüchen. Die Zertifizierung nach Direktive 98/79/EC (IVDD) steht unter anderem für ein hohes Maß an Transparenz der Produkteigenschaften, der Robustheit des Designs, der Reproduzierbarkeit der Ergebnisse und der Reagenzstabilität.

Kombiniert mit dem LightCycler 480 System für Real-time PCR Analysen wird das neue Gerät damit noch attraktiver für Diagnostiklabors, die ihre molekularen Tests selbst entwickeln. "Dank seiner ungewöhnlich kurzen Durchlaufzeit eignet sich das Instrument ideal für klinische Routineanalysen und unterstützt bei effizienter Labororganisation", betont Dr. Gerd Haberhausen, Leiter des Life Cycle Teams qPCR & NAP bei Roche Diagnostics. Bis zu 96 Proben werden in einer Stunde voll automatisiert aufgereinigt, inklusive der Bestückung und Programmierung des Gerätes. Weitere attraktive Merkmale sind die einfache Handhabung von nur ein paar wenigen Verbrauchsmaterialien, vorgefüllte und barcodierte Reagenzien, die schnelle und intuitive Bedienung der Software sowie eine Vernetzung von Daten durch Einladen von Arbeitslisten.

Vorbildlich wurde das System auch dafür konzeptioniert, eine hohe Standardisierung zu ermöglichen. Ein breiter Bereich an für klinische Labore üblichen Probematerialien kann parallel in einem Lauf mittels vorprogrammierter Protokolle aufgereinigt werden, wie z.B. Körperflüssigkeiten, Abstriche und Stuhl. Spezialprotokolle führen zu optimalen Resultaten bei Isolierung von DNA oder RNA aus Geweben, Paraffin-Gewebeschnitten, Zellen oder großen Mengen an stabilisiertem Blut (bis zu 2,5 ml).

Neben der kurzen Durchlaufzeit kann das neue System bei hohem Probenaufkommen in der Routine oder zu Stoßzeiten, wie Grippewellen und Epidemien, bis zu 800 Proben an einem typischen Arbeitstag abarbeiten. Die Flexibilität für Zeiten mit niedrigerem Probenaufkommen ist zugleich gewährleistet.

Der Einsatz des MagNA Pure 96 Systems von Roche beschränkt sich nicht auf die klinische Diagnostik. Auch Pflanzenextrakte, Bakteriensuspensionen und andere komplexe biologische Proben lassen sich damit für die weitergehende genetische Analysen über Real-time PCR hinaus aufbereiten.

 

Kontakt

Roche Diagnostics Deutschland GmbH ---

Sandhofer Str. 116
68305 Mannheim
Deutschland

+49 621 759 4747

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus