Labor & Diagnostik

Big Data bei der stationären Blutzuckermessung

Dr. Michael Neumann, Leiter des Bereichs Forschung und Lehre im Servicezentrum Medizininformatik des Universitätsklinikums Würzburg, verfolgt als verantwortlicher Informatiker eine klare IT-Strategie. Gemeinsam mit der Firma Roche Diagnostics hat er ein Big Data Projekt initiiert, das zwei Ziele verfolgt: Die Fragestellung, ob bzw. wie die Datenauswertung Erkenntnisse für ein optimiertes Blutzuckermanagement der Patienten liefern kann und die Analyse des Workflows. Hierbei ging es um Fragen wie, warum liefert ein Gerät übermäßig viele Fehlermeldungen, warum schlagen Qualitätskontrollen an einem Gerät häufig fehl, oder warum liefert eine Teststreifen-Charge auffällig hohe oder niedrige Werte. Mit diesen Informationen lassen sich anschließend Schritte für die Optimierung von Abläufen einleiten.

Neben den gerätebezogenen Erkenntnissen gab es auch Aufschluss zur Infrastruktur – z.B. der WLAN-Ausleuchtung. Hier konnte das Klinikum direkt an die Optimierung gehen, eine Station mit Problemen bei WLAN-Access-Points identifizieren und entsprechende Maßnahmen einleiten. „In Planung ist aktuell die Umsetzung der Erkenntnisse aus den organisatorischen Informationen, d.h. die Zuordnung der Geräte zu den einzelnen Stationen, die derzeit durchaus nicht überall optimal ist“, führt Neumann aus. Komplizierter sei es mit der Verwertung von Patientenergebnissen. Hierbei sei es unerlässlich, das technische mit dem medizinischen Wissen zusammenbringen. „Wir haben also unsere Analyse mit Diabetologen diskutiert und tatsächlich Hinweise bekommen, die uns zu einem besseren Glukosemanagement auf manchen Stationen führen könnte,“ gibt Neumann einen Ausblick auf den weiteren Projektverlauf.

Diabetesmanagement von Roche am Point-of-Care

Accu-Chek Inform II von Roche ist ein voll integrierbares Blutzuckermess-System, das bei hoher Genauigkeit und Präzision schnelle Ergebnisse liefert1. Damit trägt das System zusammen mit der Vernetzung einen großen Beitrag zur Erfüllung der RiliBÄK. Das System vereinfacht das Blutzuckermonitoring in der Klinik: Die Messzeit von fünf Sekunden hilft dem Anwender verlässliche Therapieableitungen früher zu treffen.

Weitere Informationen sind unter www.roche.de/poct verfügbar.

Quellen:

1 Roche Accu-Chek Inform II Teststreifen, Evaluierungsbericht, 2017.

Kontakt

Roche Diagnostics Deutschland GmbH ---

Sandhofer Str. 116
68305 Mannheim
Deutschland

+49 621 759 4747

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus