Erfolgreiche Inbetriebnahme von X-PROMED in Konstanz

  • Ende 2013 hat LDS im Rahmen einer Kundenveranstaltung die Modernisierungsstrategie für das LIS PROMED-open vorgestellt und das neue "X-PROMED" erstmals präsentiert. Vor wenigen Wochen ist das erste X-PROMED System live gegangen.Ende 2013 hat LDS im Rahmen einer Kundenveranstaltung die Modernisierungsstrategie für das LIS PROMED-open vorgestellt und das neue "X-PROMED" erstmals präsentiert. Vor wenigen Wochen ist das erste X-PROMED System live gegangen.

Ende 2013 hat LDS im Rahmen einer Kundenveranstaltung die Modernisierungsstrategie für das Laborinformationssystem PROMED-open vorgestellt und das neue "X-PROMED" erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Vor wenigen Wochen ist das erste X-PROMED System live gegangen.

Das Labor Dr. Brunner in Konstanz versorgt seit mehr als 30 Jahren die Regionen Südbaden Hochrhein, Hegau und Bodensee. Das Leistungsspektrum umfasst die Fachgebiete Klinische Chemie, Hämatologie, Immunologie, Molekularbiologie, Mikrobiologie, sowie Hygieneuntersuchungen und umfangreiche Privatleistungen für Patienten. Zu den Einsendern gehören niedergelassene Ärzte, Kliniken und Firmen der Region. Qualität, Kundennähe und zukunftsorientiertes Planen zeichnen das Labor aus und tragen zum stetigen Wachstum bei.

Ein Element der weiteren Unternehmensstrategie ist es, die IT-Landschaft in Teilen zu modernisieren. Nach eingehender Beratung durch den LIMS-Betreuer MCS Labordatensysteme GmbH & Co. KG, Eltville fiel Ende 2013 die Entscheidung, das bewährte PROMED-open durch die neue Produktgeneration abzulösen: X-PROMED.

Konzept und Umsetzung

In der Konzeptphase analysierten die beiden Parteien gemeinsam das Bestandssystem und unterzogen es einer kritischen Prüfung: Menüstruktur, Masken, individuelle Felder u.a. Es galt, die in vielen Jahren gewachsene Struktur „zu entrümpeln".

Mit der Konzeptrealisierung ging u.a. auch die Konvertierung von 16 Jahren Datenarchiv einher. Das Bestandssystem wurde auf Linux portiert. Nach umfangreichen Tests bei LDS erfolgte im Mai in Konstanz die Schulung auf das neue System. Zeitgleich begannen nun die Labormitarbeiter mit eigenen Tests.

Am 10. Juli ist das Labor Dr. Brunner als erstes medizinisches Labor in Deutschland mit X-PROMED in den Echtbetrieb gestartet.

Frau Dr. Brunner-Zillikens über die Umstellung

„Das neue System läuft sicher und stabil, sowie wir es stets von PROMED-open gekannt haben.

Natürlich sind uns in den ersten Tagen noch Kleinigkeiten aufgefallen, diese sind inzwischen aber schon behoben. An die veränderten Menüs und Masken hatte sich das Team innerhalb weniger Tage gewöhnt, vermutlich auch deshalb, weil die gesamte Struktur wieder übersichtlicher geworden ist. Am meisten freuen sich die Mitarbeiter über die neue und moderne Benutzeroberfläche. Mir gefällt vor allem die neue medizinische Validation.

Elementar für mich als Geschäftsführerin war die Tatsache, dass der Laborbetrieb nicht eine Minute still gestanden hat. Die Umstellung auf X-PROMED war eine gute Entscheidung."

X-PROMED, eine Modernisierungsstrategie, die überzeugt: Im vierten Quartal geht ein namhaftes Hamburger Labor mit X-PROMED in den Echtbetrieb, im ersten Quartal 2015 erfolgt die erste Installation in der Schweiz.

 

Kontaktieren

MCS Labordatensysteme GmbH & Co. KG
Im Kappelhof 1
65343 Eltville
Germany
Telefon: +49 6123 6840 747

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.