Molekulare Diagnostik: cobas 6800/8800 Systeme von Roche für Spenderscreening-Tests

Die cobas 6800/8800 Systeme von Roche sind ab sofort in Märkten, die die CE-Kennzeichnung anerkennen, verfügbar. Bei diesen diagnostischen Systemen handelt es sich um integrierte und vollautomatische molekulare Testsysteme für das Blut- und Plasmaspenderscreening.

Die cobas 6800/8800 Systeme bieten die kürzeste Zeit bis zum Ergebnis, den höchsten verfügbaren Testdurchsatz sowie die längste „Walk-Away"-Zeit. Dies ermöglicht dem Laborpersonal, die Effizienz der Arbeitsabläufe zu erhöhen und sich an die sich verändernden Testanforderungen anzupassen.

„Das integrierte und vollautomatische Design der neuen cobas 6800/8800 Systeme erlaubt es Labors, ein hohes Volumen an Testergebnissen schneller und mit weniger manuellen Arbeitsschritten zu erzeugen und so den Laborbetrieb insgesamt zu verbessern", so Harry Bos, Ph.D. MBA, Director of Diagnostics, Sanquin Blood Supply, Amsterdam, Niederlande. „Diese Systeme helfen, eine sichere Blutversorgung zu gewährleisten, auch wenn sich der Blutscreeningsektor nach wie vor schnell verändert."

„Die cobas 6800/8800 Systeme stellen eine neue Klasse von Geräten für die molekulare Diagnostik dar", so Roland Diggelmann, COO von Roche Diagnostics. „In den letzten Jahren haben wir in Zusammenarbeit mit Branchenführern und einigen hundert Kunden eine Plattform entwickelt, welche die kontinuierlich wachsenden Anforderungen an ein molekulardiagnostisches Labor wirklich erfüllt. Diese Systeme werden neue Maßstäbe setzen mit technischen Innovationen für Durchsatz, Schnelligkeit der Ergebnisse, Automation und Flexibilität, wie man sie bisher bei keinem molekulardiagnostischen System gekannt hat. Wir sind stolz auf die Vorteile, die sie dem Gesundheitswesen und den Menschen bringen werden."

Das heute lancierte Portfolio umfasst die cobas 6800 and 8800 Systeme, das cobas p 680 Gerät zur Erzeugung von Spenderprobenpools und drei Tests der nächsten Generation für das Spenderscreening: cobas MPX, cobas WNV und cobas HEV. Im vierten Quartal wird ein cobas DPX Test der nächsten Generation das Spenderscreening-Menü ergänzen. Das Testmenü der Systeme wird auch über das Blutspenderscreening hinaus nach und nach erweitert, unter anderem mit mehreren Tests zur Überwachung der Viruslast.

Die cobas 6800/8800 Systeme sind in allen Ländern Europas, Lateinamerikas, des mittleren Ostens, Afrikas und Asiens erhältlich, welche die CE-Kennzeichnung anerkennen. Die Systeme sind momentan in den USA nicht erhältlich.

 

Kontaktieren

Roche Diagnostics Deutschland GmbH
Sandhofer Str. 116
68305 Mannheim
Germany
Telefon: +49 621 759 4747

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.