Medizintechnik

Modernste Visualisierungstechnik

SIMEON Medical präsentiert mit Sim.VID eine neue mobile Video-Lösung.

Sim.VID ermöglicht das flexible Ausstatten von Operationssälen und Untersuchungsräumen mit modernster Visualisierungstechnik ohne bauliche Maßnahmen   

SIMEON Medical, einer der weltweit führenden Hersteller von medizintechnischen Lösungen für Krankenhäuser, bringt mit Sim.VID eine ganz neue mobile Video-Lösung für den Einsatz in Untersuchungsräumen und Operationssälen auf den Markt. Das modulare System besteht aus einer kabellosen Sim.CAM Kamera mit Full HD- oder 4K-Technologie inklusive kabelloser Fernbedienung, einem Wagen mit Receiver und Monitor sowie einem optionalen Gerät zum Übertragen und Aufnehmen von Bildern oder Videos während einer Operation oder Untersuchung. Sim.VID ist mit den SIMEON Operationsleuchten kompatibel und mit wenigen Handgriffen werkzeuglos sofort einsatzbereit. Mit der Lösung lassen sich bestehende Operationssäle und Untersuchungsräume nachträglich mit modernster Visualisierungstechnik ausstatten, ohne bauliche Maßnahmen im Raum vornehmen zu müssen. Dank des mobilen Konzepts macht Sim.VID grundsätzlich sämtliche OPs und Untersuchungsräume, die über SIMEON OP-Leuchten verfügen, video-fähig. Sie können dadurch flexibler und multifunktionaler genutzt werden. Sim.VID ermöglicht die mobile Visualisierung sowie optional die Übertragung und Aufnahme der Sim.CAM Kamerabilder dort, wo diese benötigt werden.

Flexible und mobile All-in-One-Video-Lösung für komplexe medizinische Anforderungen

Für immer mehr medizinische Eingriffe oder Untersuchungen – etwa für minimalinvasive Operationen oder telemedizinische Diagnostik – benötigen Ärzte und Operateure qualitativ hochwertige und detailoptimierte Bilder mit klaren Konturen und einer farbgetreuen Wiedergabe. Vielen bestehenden Operationssälen oder Untersuchungsräumen fehlen jedoch Monitorhalterungen am Leuchtensystem. Teilweise sind Monitore auch an der Wand montiert und nicht flexibel bewegbar oder mobil. Um OPs und Untersuchungsräume nachträglich mit Videotechnik auszustatten, waren bislang bauliche Maßnahmen notwendig, die immer mit der zeitweisen Schließung des OPs und damit verbundenen Umsatzeinbußen einhergingen.

Die neue mobile Lösung Sim.VID von SIMEON Medical hingegen bietet modernste Visualisierungstechnik zum flexiblen Einsatz im OP ohne bauliche Veränderungen. Die kabellose Sim.CAM Kamera lässt sich in jede SIMEON HighLine- sowie BusinessLine-Leuchte mit wenigen Handgriffen werkzeuglos einsetzen, da diese automatisch kameravorbereitet sind und die Wireless-Technologie der Kamera keine zusätzliche Verkabelung erfordert. Die Sim.CAM Kamera ist für eine optimale Bildqualität wahlweise mit Full HD- oder 4K-Auflösung verfügbar. Sie überträgt die Bilddaten per Funk an einen Receiver, der zuvor einmalig manuell mit der Kamera „gepairt“, also verbunden wurde. Dargestellt werden die Bilder dann je nach Kameratyp auf einem Full HD- oder 4K-Monitor, der sich zusammen mit dem Receiver auf einem mobilen Wagen befindet. Ein wichtiger Vorteil der mobilen Visualisierung: Sim.VID lässt sich flexibel dort positionieren, wo es zum gewählten Zeitpunkt benötigt wird. Durch das modulare Produktkonzept kann zusätzlich ein Gerät für die Aufnahme und das Übertragen der Bilder hinzugefügt werden, etwa für Dokumentations- und Trainingszwecke sowie Telemedizin. Die Stromversorgung der mobilen Lösung Sim.VID erfolgt wahlweise kabelgebunden oder komplett kabellos über zwei leistungsstarke Batterien, die sich ebenfalls mit einem einfachen Handgriff austauschen lassen. Die Bedienung ist einfach und intuitiv und bereits von den Sim.CAM Kamerasystemen sowie ― hinsichtlich der einfach auszutauschenden Batterien ― vom SIMEON Mobilstativ bekannt.

„Sim.VID ist ein neuer und wichtiger Baustein in unserem Lösungsportfolio für Operationssäle und High-End-Untersuchungsräume“, erläutert Dr. Markus Keussen, Geschäftsführer von SIMEON Medical. „Denn Krankenhäuser, die unsere Leuchtensysteme einsetzen und bisher keine Video-Lösung vorgesehen hatten, können diese nun ganz einfach und flexibel nachrüsten. Die mobile Lösung lässt sich ad hoc immer und überall dort nutzen, wo sie gerade benötigt wird. Dadurch profitieren Kliniken von einem optimalen Investitionsschutz.“

„Mit Sim.VID gehen wir einen Schritt weiter in unserer Unternehmensstrategie, modulare, kabellose, flexible und auf Vernetzung ausgelegte Gesamtlösungen für Operationsräume anzubieten“, so Dr. Keussen abschließend. „Die Video-Lösung ergänzt unser Leuchten- und Kameraportfolio daher optimal.“

 

Kontakt

SIMEON Medical GmbH & Co. KG

In Grubenäcker 18
78532 Tuttlingen

+49 7461 900 68-0
+49 7461 900 68-900

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

M&K AWARD 2024

Management & Krankenhaus vergibt den M&K AWARD 2024 nur für ganz besondere Produkte und Lösungen rund um Anwendungen im stationären Gesundheitswesen.

Jetzt abstimmen und Leserpreis gewinnen

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

M&K AWARD 2024

Management & Krankenhaus vergibt den M&K AWARD 2024 nur für ganz besondere Produkte und Lösungen rund um Anwendungen im stationären Gesundheitswesen.

Jetzt abstimmen und Leserpreis gewinnen