Medizintechnik

Simulation der menschlichen Lunge

Im spanischen Granada kam Anfang Juni die internationale Community der Simulation für Fortbildungszwecke in der Medizin zusammen. Die 17. Jahrestagung der Society in Europe for Simulation Applied to Medicine (SESAM) bot ein attraktives Programm mit vier Keynotes, drei Roundtables und einer großen Anzahl an Themensessions, Workshops und Poster-Präsentationen. Im Rahmen dieser hochkarätigen Veranstaltung zeigte das AQAI Simulationszentrum Mainz eine Weltneuheit.

TestChes, entwickelt in der Schweiz und in Mainz, hergestellt in der Schweiz, ist ein Simulator, der die äußerst komplexe Funktionsweise der menschlichen Lunge und Herz-Lunge-Interaktionen nachbildet. Er eignet sich für die Verwendung in sämtlichen Zusammenhängen, in denen akute wie chronische respiratorische Indikationen Elemente der medizinischen Aus- und Fortbildung sind.

Der realitätsnahe Patientensimulator lässt sich für Erkrankungen wie ALI (akute Lungenschädigung), ARDS (Atemnotsyndrom) und COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) etc. programmieren; er stellt eine Komplettlösung dar und unterstützt in optimal das hoch intensive Lernen. Spontanatmung und CO2-Produktion sind Bestandteil von TestChest; der Simulator reagiert realistisch auf therapeutische Interventionen wie Druckunterstützung, PEEP, CPAP, FiO2 und sogar Recruitment-Manöver. Das optionale Hämodynamik-Modul meldet die Sauerstoffsättigung, die Herzfrequenz und den intravasalen Druck.

Das Software-Paket AQAI SIS liefert unter anderem - auf Basis komplexer mathematischer Algorithmen - die vollumfängliche Darstellung der Patientenreaktion auf mechanische Beatmung, vorkonfigurierte Szenarien und Lernwerkzeuge sowie eine intuitive Bedieneroberfläche und bietet Kombinationsmöglichkeiten mit bestehenden Simulatoren. Die simulierten Patientenfälle lassen sich unbegrenzt erweitern.

TestChes erlaubt die Nachbildung realistischer therapeutischer Situationen in Echtzeit und ermöglicht medizinische Aus- und Fortbildung ohne Risiko für Patienten. Moderne didaktische Ansätze wie problembasiertes und lerneraktiviertes Lernen sind realisierbar. Die Lösung ist weltweit einzigartig und ersetzt die bislang genutzten aufwändigen und schwierig reproduzierbaren Tiermodelle. Der Einsatz ist auch zum Testen von Beatmungs-, CPAP- und Anästhesiegeräten jeder Art möglich.

Der Lungensimulator ist ab sofort lieferbar.

 

Kontakt

AQAI GmbH

Wernher-von-Braun-Straße 9
55129 Mainz

+49 6131 38075 40
+49 6131 38075 49

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus