Pharma

Klinische Prüfung: Bipolare Erkrankungen

Klinische Prüfung: Bipolare Erkrankungen. Eine Herausforderung bei der Behandlung der bipolaren Erkrankung sind Mischzustände, also Situationen, in denen manische und depressive Symptome gleichzeitig oder im schnellen Wechsel auftreten.
Gemischte Episoden sind schwierig zu behandeln, da die Mehrzahl der Patienten auf Lithium nur unzureichend anspricht und das Risiko für einen Switch in eine depressive Episode deutlich höher ist als bei einer reinen Manie.
Trotz der hohen Prävalenz ist die Datenlage für diese Patientengruppe begrenzt. Vergleichsweise gut dokumentiert ist die breite Wirksamkeit von Olanzapin (Zyprexa, Lilly Pharma), das auch bei gemischten Episoden in kontrollierten Studien sowohl in Monotherapie als auch in Kombination mit Valproat oder Lithium geprüft wurde.
Eine Plazebo- kontrollierte Doppelblindstudie an 115 Patienten, von denen 43 % eine gemischte Episode aufwiesen, dokumentiert die gute klinische Wirksamkeit von Olanzapin mit einem Rückgang des Scores der YMRS (Young Mania Rating Scale) um durchschnittlich 14,8 Punkte gegenüber 8,1 Punkten unter Plazebo.
Auf der Hamilton-Depression-Skala verbesserte sich der Gesamtpunktwert um rund 8 Punkte (-7,83 unter Olanzapin gegenüber -4,45 unter Plazebo).

www.lilly-pharma.de
www.zyprexa.de

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus