Pharma

Klinische Prüfung: Restless Legs Syndrom

Klinische Prüfung: Restless Legs Syndrom. Dar bislang zur Behandlung des idiopathischen Parkinson-Syndroms eingesetzte Wirkstoff Ropinirol, GlaxoSmithKline, bietet auch zur Behandlung des Restless Legs Syndroms (RLS) eine anhaltend wirksame und verträgliche Therapieoption.
Dies wurde beim World Parkinson Congress 2006 Washington deutlich.
Das Medikament steht in Kürze in Europa zur Verfügung.
Erst in jüngster Zeit hat RLS die Beachtung in der Wissenschaft gefunden, die ihm aufgrund der hohen Prävalenz und der starken Beeinträchtigung der Betroffenen gebührt.
Derzeit ist in Deutschland nur L-Dopa zur RLS-Therapie zugelassen.
Es besteht daher ein erheblicher Bedarf an neuen Wirkstoffen. Der Dopaminagonist bessert neben der Kernsymptomatik auch die RLS-assoziierten Schlafbeschwerden.

www.glaxosmithkline.de

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus