Pharma

Klinische Prüfung: sHPT-Komplikationen

Klinische Prüfung: sHPT-Komplikationen. Mit Cinacalcet (Mimpara, Amgen) steht auch im Langzeitverlauf geprüfte Behandlung des sHPT zur Verfügung, die auf eine Normalisierung des Mineralstoffwechsels abzielt.
Im Gegensatz zu allen bisherigen therapeutischen Optionen senkt das orale Calcimimetikum nicht nur Parathormon wirksam ab, sondern es reduziert auch simultan Calcium, Phosphat sowie das Calcium-Phosphat-Produkt (Ca x P) – eine Regulation, durch die in mehreren randomisierten, placebokontrollierten Phase-3-Studien signifikant mehr Patienten gegenüber bisheriger Therapie die Zielbereiche der internationalen K/DOQI-Leitlinien für iPTH und Ca x P gleichzeitig erreichen konnten (41% vs. 6 %).
Jüngst veröffentlichte Post-hoc-Analysen von vier ähnlich angelegten, randomisierten 6- und 12-Monats-Studien (n = 1.184, Phase 2/3) weisen nun darauf hin, dass sich Mimpara neben seiner Wirkung auf PTH und den Mineralstoffhaushalt auch positiv auf wichtige klinische Endpunkte auswirken kann.

www.amgen.de

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!