Pflege 4.0 – Herausforderung für Krankenhäuser

Mitarbeiter durch digitale Technik intelligent einbinden und so den Pflegenotstand verhindern

  • Die Optima Suite von Allocate stellt vom Mitarbeiter auf der Station über die Pflegemanager bis hin zur Krankenhausleitung erstmals allen Beteiligten in Echtzeit transparente gemeinsame Daten für ihre jeweilige Aufgabe zur Verfügung.Die Optima Suite von Allocate stellt vom Mitarbeiter auf der Station über die Pflegemanager bis hin zur Krankenhausleitung erstmals allen Beteiligten in Echtzeit transparente gemeinsame Daten für ihre jeweilige Aufgabe zur Verfügung.

In deutschen Krankenhäusern herrscht dringender Handlungsbedarf: Die chronische Unterbesetzung an qualifizierten Schwestern und Pflegern sowie die mangelnde logistische Unterstützung der Ärzte stellen eine geregelte Patientenversorgung zunehmend in Frage. Zudem sorgen gedeckelte Budgets und Fachkräftemangel dafür, dass sich an der personellen Situation im Pflegebereich in absehbarer Zeit nichts ändern wird. Unter dem Schlagwort „Pflege 4.0“ werden daher intelligenten Techniklösungen favorisiert, die den grassierenden Pflegenotstand eindämmen sollen. Zielführend können diese aber nur sein, wenn sie sowohl die Mitarbeitermotivation als auch die Qualität der Patientenversorgung und zugleich deren Wirtschaftlichkeit nachhaltig steigern.

Das zu gewährleisten, verspricht Allocate Software, internationaler Marktführer für Software zur Personaloptimierung im Gesundheitswesen. Seine Optima Suite stellt vom Mitarbeiter auf der Station über die Pflegemanager bis hin zur Krankenhausleitung erstmals allen Beteiligten in Echtzeit transparente gemeinsame Daten für ihre jeweilige Aufgabe zur Verfügung. Die Software-as-a-Service-Plattform unterstützt selbst die komplexesten Personalanforderungen großer Gesundheitsorganisationen, macht die aktuelle tägliche Situation jederzeit nachvollziehbar, optimiert diese aktiv und sorgt letztlich dafür, dass stets die richtigen Menschen zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, über die Einsatzplanung, Arbeitszeiterfassung sowie die Dokumentation der geleisteten Stunden und ihre korrekte Abrechnung hinaus zu gehen. Erst wenn die Qualifikationen und Kapazitäten des Pflegepersonals mit den Anforderungen der tatsächlichen Patienten korreliert werden und auch die Mitarbeiter ihre eigene Planung durch die weltweite und zu jeder Zeit mögliche Nutzung von mobilen Endgeräte aktiv einbringen können, kann der Wandel von einer starren Verwaltung der Personalplanung zu einem dynamischen und teamorientierten Personalmanagement gelingen.

Kontaktieren

Allocate Software GmbH
Ruhrallee 9
44139
Telefon: +49 231 9525211

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.