Unternehmen

BD Diagnostics erwirbt Automatisierungsspezialisten KIESTRA

20.02.2012 -

BD Diagnostics, ein Geschäftsbereich von BD (Becton, Dickinson and Company), erweitert seine Produktpalette um eine innovative Technologie zur Vollautomatisierung mikrobiologischer Laborprozesse durch die Akquisition der niederländischen KIESTRA Lab Automations. KIESTRA konzipiert, entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen zur Vollautomatisierung von Laborabläufen. Somit wird das mikrobiologische Produktportfolio von BD aus Geräten, Reagenzien und Verbrauchsmaterialien um zukunftsweisende Systeme zu vollständigen Automatisierung des mikrobiologischen Labors erweitert.

KIESTRA ist führend auf dem Gebiet der Labor-Vollautomatisierung. Durch die Automatisierung zeitintensiver manueller Laborprozesse wird die Produktivität des Labors gesteigert, ohne auf die persönliche Expertise des mikrobiologischen Personals zu verzichten, um somit höchste Qualität bei der Probenauswertung zu gewährleisten.

"Kostendruck und Mangel an qualifiziertem Personal stellen mikrobiologische Labore heute vor beispiellose Herausforderungen, während gleichzeitig für eine optimale Patientenversorgung immer schnellere und genauere Ergebnisse gefordert sind", so Jamie Condie, Vice President & General Manager von BD Diagnostics, Diagnostic Systems. "Durch die Kombination von BDs breitem Produktportfolio in der Mikrobiologie mit KIESTRAs vollautomatischer Technologie können wir weltweit umfassende mikrobiologische Lösungen für Labore und Kliniken anbieten".

KIESTRA bietet zwei Produktlinien für die Automatisierung an: Total Lab Automation (TLA) sowie Work Cell Automation (WCA). Im Jahr 2007 hat KIESTRA die weltweit erste TLA-Lösung für die Mikrobiologie entwickelt: KIESTRA, it's the sample that moves!, ein Fließbandsystem mit hohem Probendurchsatz, das den Gegebenheiten beim Kunden angepasst werden kann.

Der Einsatz von Total Lab Automation im mikrobiologischen Labor führt zu einer signifikanten Steigerung der Produktivität, der Straffung von Arbeitsabläufen und ermöglicht die modulare Anpassung an räumliche Gegebenheiten innerhalb des vorgegebenen Budgets. KIESTRA Systeme sind derzeit installiert in Kliniken, Universitäten und Privatlaboren in den Niederlanden, Schweden, Deutschland, England, Frankreich, der Schweiz, Luxemburg, Dänemark, Kuwait, Australien und Neuseeland.

"Wir freuen uns, ab jetzt zum BD-Team zu gehören und mit unserer Automatisierung Teil der gesamten Probenverarbeitung in der Mikrobiologie zu werden", sagt Jetze Botma, Vice President, Microbiology Lab Automation, bis zum Zeitpunkt der Akquisition CEO von KIESTRA Lab Automation. "Zusammen mit BD können wir nun die Automatisierung in den gesamten mikrobiologischen Untersuchungsprozess integrieren, von der Datenverarbeitung über die Geräte bis zu den Verbrauchsmaterialien, um ein Maximum an Effizienz bei den Arbeitsabläufen zu erzielen, und wir haben Zugang zum weltweiten Markt".

 

 

Kontakt

Becton Dickinson GmbH

Tullastr. 8 - 12
69126 Heidelberg

+49 6221 305 0
+49 6221 305 216

Becton Dickinson GmbH

Tullastr. 8 - 12
69126 Heidelberg

+49 6221 305 0
+49 6221 305 216

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus