08.08.2011
NewsUnternehmen

China Medical Technologies und Leica Microsystems geben Vereinbarung bekannt

China Medical Technologies und Leica Microsystems geben Vereinbarung bekannt

China Medical Technologies, Inc. ein führender chinesischer Hersteller von In-Vitro-Diagnostika (IVD), und Leica Biosystems, ein Geschäftsbereich von Leica Microsystems, einem weltweit führenden Hersteller von Mikroskopen und medizintechnischen Geräten, gaben heute bekannt, dass sie eine Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb vereinbart haben. Ziel dieser Zusammenarbeit ist die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung automatisierter FISH-Kits für den Einsatz im Leica BOND System. CMED wird die automatisierten FISH-Kits in China vertreiben, während Leica eine Option auf den Vertrieb der FISH-Kits in den übrigen Ländern der Welt hat.

Vertragsgemäß werden CMED und Leica Microsystems gemeinsam automatisierte FISH-Lösungen für Gewebetests auf HER-2, EGFR und TOP2A im Leica BOND System, einem hochmodernen Färbeautomaten, entwickeln. HER-2, EGFR und TOP2A sind Gene, die im Zusammenhang mit der zielgerichteten Therapie von Brust-, Lungen- und Magenkrebs eine Rolle spielen.

Die Automatisierung dieser für das Leica BOND System vorgesehenen FISH-Tests gibt Pathologie- und unabhängigen Servicelabors die Möglichkeit, diese diagnostischen Tests effizienter sowie in gleichbleibend hoher Qualität durchzuführen. Außerdem wird die durch steigende Testvolumina verursachte Arbeitslast reduziert. Die Vertragspartner kamen überein, während der Vertragslaufzeit weitere FISH-Anwendungen, u. a. für die Bereiche Zytologie und Pränataldiagnostik, in die Kooperation einzubeziehen.

„Diese Zusammenarbeit mit Leica ist ein wichtiger Meilenstein für uns", erklärte Xiaodong Wu, Vorsitzender und Chief Executive Officer von CMED. „Wir sind davon überzeugt, dass automatisierte FISH-Anwendungen zukünftig in verschiedenen klinischen Anwendungsbereichen verstärkt zum Einsatz kommen werden. Durch die Kooperation mit Leica, einem der führenden weltweit agierenden Unternehmen im Bereich der anatomischen Pathologie, können wir nicht nur den Endanwendern in China, sondern durch Leicas umfassendes weltweites Netzwerk auch in den globalen Märkten, effizientere und hochwertigere FISH-Diagnoselösungen zur Verfügung stellen."

„CMED ist Marktführer in Bezug auf FISH-Diagnostika in China und hat bei der raschen Verbreitung dieses Verfahrens, insbesondere im Hinblick auf Gewebetests der Kategorie „Companion Diagnostics", in China eine wichtige Rolle gespielt.

Dank dieser Partnerschaft werden Leica und CMED Kunden in China ein breites Spektrum hochwertiger automatisierter FISH-Tests für das Leica BOND System anbieten können", so Arnd Kaldowski, President von Leica Biosystems.

 

Kontaktieren

Leica Microsystems GmbH
Ernst-Leitz-Str. 17-37
D-35578 Wetzlar
Germany
Telefon: +49 6441 29 4000
Telefax: +49 6441 29 4155

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.