Aus den Kliniken

Christliches Krankenhaus Quakenbrück trauert um Professor Matthaei

06.04.2016 -

Völlig unerwartet ist der Chefarzt des Diabetes-Zentrum Quakenbrück, Prof. Dr. Stephan Matthaei, am 01.04.2016 während eines Expertentreffens in Toronto, Kanada, verstorben.

Geschäftsführung, Krankenhausträger und das Mitarbeiterteam trauern um einen Chefarzt, der den weit überregionalen Ruf der Abteilung für Diabetes, Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten in den letzten 13 Jahren weiter gefestigt und ausgedehnt hat. Prof. Matthaei implementierte Innovationen in Diagnostik und Therapie des Diabetes mellitus und prägte die Diabetologie in Deutschland unter anderem auch als Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft wesentlich. 

Zu betrauern ist aber auch der Verlust eines offenen, großzügigen Menschen und für seine Patienten engagierten Arzt. Ärzteschaft und Studenten verlieren einen in der Fortbildung äußerst aktiven Dozenten, der es verstand, in besonders anschaulicher und unterhaltsamer Weise schwierige Sachverhalte seines Fachgebietes leicht verständlich zu machen. Das tiefe Mitgefühl gilt jetzt seiner Familie, die viel zu früh den Ehemann und Vater verloren hat.
Prof. Matthaei promovierte und habilitierte nach seinem Studium der Humanmedizin im Fachbereich Innere Medizin und erlangte die Schwerpunktbezeichnung Diabetologe DDG und Gastroenterologe. Nach seiner Tätigkeit als Oberarzt an der Uniklinik Tübingen war er seit 2003 Chefarzt des Diabetes-Zentrums des Christlichen Krankenhauses Quakenbrück.

CKQ-Geschäftsführer Heinrich Titzmann erklärte, dass Dr. Florian Thienel, bisheriger leitender Oberarzt, die kommissarische Leitung des Diabetes-Zentrums übernommen hat, so dass die unmittelbare Stabilität in der Arbeit des Zentrums gewährleistet ist. Dabei werde die Arbeit im Gedenken an die von Professor Matthaei gestaltete Abteilung und die von ihm gegebenen Anstöße fortgeführt, so Dr. Florian Thienel.

Kontakt

Deutsche Diabetes-Gesellschaft - DDG

Reinhardtstr. 31
10117 Berlin

+49 30 3116937 0
+49 30 3116937 20

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus