05.02.2013
NewsUnternehmen

Licht und Farbe für Pflege- und Demenzeinrichtungen

Die Trilux Akademie diskutiert Konzepte für mehr Wohlbefinden im Alter

  • Beim Thementag „Licht für Demenzkranke“ der Trilux Akademie erfahren Lichtprofis, wie geeignete Licht- und Farbkonzepte den Alltag von alten Menschen in Pflege- und Demenzeinrichtungen unterstützen (Foto: Trilux).Beim Thementag „Licht für Demenzkranke“ der Trilux Akademie erfahren Lichtprofis, wie geeignete Licht- und Farbkonzepte den Alltag von alten Menschen in Pflege- und Demenzeinrichtungen unterstützen (Foto: Trilux).

Bessere Orientierung, gesteigertes Wohlbefinden und Unterstützung eines geregelten Tagesrhythmus: Der optimale Einsatz von künstlichem Licht kann den Bewohnern von Pflege- und Demenzeinrichtungen den Alltag erheblich erleichtern. Der Thementag „Licht für Demenzkranke" der Trilux Akademie am 18. April 2013 in Arnsberg informiert Architekten, Lichtplaner, Bauherren, Facility Manager und Fachleute aus dem Gesundheitswesen darüber, wie ein geeignetes Licht- und Farbkonzept genau dies leisten kann.

So sollte bei der Beleuchtungsplanung berücksichtigt werden, dass ältere Menschen durch natürliche Veränderungen im Auge eine höhere Beleuchtungsstärke benötigen. Gleichzeitig sollte das Licht jedoch keine beängstigenden Schatten, Blendungen und Spiegelungen hervorrufen. Auch die Farben in Pflegeeinrichtungen müssen mit Bedacht gewählt werden: So wirken Pastellfarben angenehm, sehr dunkle Farben dagegen bedrohlich.

Die Referenten des Thementages sind allesamt Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet und beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Pädagogin und Altenpflegerin Christa Bruns, Geschäftsführerin der St. Augustinus-Seniorenhilfe, Monika Holfeld, freischaffende Architektin und Farbgestalterin, Margit Vollmert, Leitung FarbDesignStudio Caparol und Simone Bühler, Leiterin Marketing & PR der HWP Planungsgesellschaft mbH, geben den Teilnehmern des Thementages facettenreiche Einblicke in die Materie. Die Teilnehmer erhalten dabei von einer allgemeinen Einführung zum Krankheitsverlauf Demenz über den optimalen Einsatz von Licht und Farbe, den Unterschieden zwischen Demenz- und anderen Pflegeeinrichtungen bis hin zu ganzheitlichen Zukunftskonzepten in Krankenhäusern, einen umfassenden Einblick in die Thematik.

Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen können sich über ein zusätzliches Plus freuen. Die Teilnahme an dem Thementag wird Architekten und Innenarchitekten als Fortbildung anerkannt.

Die Möglichkeit zur Anmeldung sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Interessierte unter www.trilux-akademie.com/TGDE0702

 

Kontaktieren

TRILUX GmbH & Co. KG
Heidestraße
59709 Arnsberg
Telefon: +49 2932 301 0
Telefax: +49 2932 301 375

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.