Personalia

Neue Chefarzt-Doppelspitze am Kreiskrankenhaus Erbach

30.10.2023 - Dr. Markus Barton und Karsten Ritter sind mit Wirkung zum 1. November 2023 die neuen Chefärzte der Klinik für Innere Medizin am Gesundheitszentrum Odenwaldkreis (GZO).

Bereits seit Oktober 2022 hatten sie die Klinik kommissarisch geleitet und folgen nun offiziell auf Dr. Michael Gomer, der das GZO zum 30.09.2022 verlassen hat.

Karsten Ritter ist Facharzt für Innere Medizin und spezielle internistische Intensivmedizin, Hypertensiologe DHL mit den Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, Schlafmedizin, Klinische Akut- und Notfallmedizin sowie der Qualifikation Antibiotic Stewardship Expert. Der gebürtige Wald-Michelbacher war erstmals seit 2003 im Kreiskrankenhaus Erbach tätig. 2010 wechselte Ritter für seine Weiterbildung zum Facharzt „Spezielle internistische Intensivmedizin“ an die Universitätsklinik Mainz. Im August 2012 kehrte Ritter als Oberarzt ans Kreiskrankenhaus Erbach zurück und übernahm die Leitung der internistischen Intensivstation sowie der Zentralen Notaufnahme und Aufnahmestation.

Dr. Markus Barton ist Facharzt für Innere Medizin und Angiologie mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Der in Nordrhein-Westfalen geborene Barton war erstmals 2000 im Kreiskrankenhaus Erbach tätig. Als Assistenz- bzw. Oberarzt war Dr. Barton in Wetzlar und Mannheim beschäftigt, bevor er 2011 als Oberarzt unter Dr. Gomer ans GZO zurückkehrte.

Höchstmaß an Kompetenz für die Region

Die Klinik für Innere Medizin bildet die größte Fachabteilung im Kreiskrankenhaus Erbach und besitzt ein sehr umfangreiches Leistungsspektrum. Sie umfasst die Bereiche Kardiologie (Herz-Kreislauf-Erkrankungen), Angiologie (Gefäßkrankheiten), Gastroenterologie (Magen-Darm-Erkrankungen), Diabetologie (Zucker- und Blutfettkrankheiten), Pulmologie/Pneumologie (Lungen- und Bronchialerkrankungen) sowie Polysomnographie (Schlafstörungen). Gemeinsam mit der Klinik für Anästhesie führt die Innere Medizin die interdisziplinäre Intensivstation. Weiterhin gehören die Notfallmedizin, Geriatrie („Altersmedizin“), eine Stroke Unit (Schlaganfall-Einheit), Palliativeinheit und die Endoskopie zum Behandlungsspektrum.

Die vielfältigen Aufgaben erfordern eine hohe Spezialisierung der ärztlichen und pflegerischen Mitarbeitenden sowie eine moderne apparative Ausstattung. Beide Kriterien erfüllt die Innere Medizin des GZO gemäß höchster Qualitätsstandards. Dadurch ist eine rasche und umfassende Diagnostik und Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Mehrfacherkrankungen möglich und die Notfallkompetenz der diensthabenden Ärztinnen und Ärzte für alle Gebiete der Inneren Medizin kann sowohl nachts als auch am Wochenende sichergestellt werden.

„Wir legen großen Wert auf die individuelle Behandlung der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten sowie auf eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten. Außerdem ist uns eine breite, fachlich kompetente und kontinuierliche Aus- und Weiterbildung unseres Ärzteteams wichtig“, betonen die beiden neuen Chefärzte gleichermaßen.

Geschäftsführer Andreas Schwab freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und gratuliert beiden zu ihren neuen Rollen: „Mit der Ernennung von Karsten Ritter und Dr. Markus Barton als Chefärzte der Inneren Medizin tragen wir dem sehr breiten Leistungsspektrum der Abteilung Rechnung und schaffen die Grundlage für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Inneren Medizin auf hohem Niveau am Kreiskrankenhaus Erbach.“

Kontakt

Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH

Albert-Schweitzer-Straße 10-20
Erbach 64711

+49 606279-2000

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier