Personalia

Prof. Dr. med. Christoph Schuhmacher ist neuer Chefarzt am Diakonie-Klinikum Stuttgart

12.02.2013 -

Prof. Dr. med. Christoph Schuhmacher (49) ist seit Anfang Februar neuer Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Chirurgischen Klinik des Diakonie-Klinikums Stuttgart. Er kommt von der Chirurgischen Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München Klinikum rechts der Isar. Dort war er zuletzt Oberarzt und Mitglied der Geschäftsleitung sowie Leiter des klinischen Studienzentrums der Chirurgischen Klinik.

Innerhalb der Chirurgischen Klinik am Diakonie-Klinikum wird er den Bereich Allgemein- und Viszeralchirurgie, das heißt vor allem die Eingriffe an Organen im Bauchraum, mit Schwerpunkt Onkologische Chirurgie übernehmen. PD Dr. Rainer Ernst verantwortet als Ärztlicher Direktor weiterhin die Chirurgie am Diakonie-Klinikum als Ganzes und betreut den Schwerpunkt Schilddrüsenchirurgie.

Ein großes Anliegen von Prof. Schuhmacher ist die enge Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen des Hauses, wie beispielsweise der Klinik für Hämatologie und Onkologie am Diakonie-Klinikum: „Als Chirurg mit Schwerpunkt Onkologische Chirurgie ist die Kooperation über die Fachgrenzen hinweg unerlässlich. Gemeinsam suchen wir die individuell bestmögliche Behandlung für den Patienten - sei es Chemotherapie, Bestrahlung oder eine Operation." Besonders erfreulich für ihn sei, dass das Diakonie-Klinikum hier alle Optionen unter einem Dach biete.

Der Schwerpunkt von Prof. Schuhmacher ist die große Onkologische Chirurgie des Bauchraums, hier besonders im Bereich des oberen Gastrointestinaltraktes. Auf diesem Gebiet besitzt er internationale Bekanntheit und ergänzt das in der Stuttgarter Kliniklandschaft vorhandene Leistungsspektrum. In München beschäftigte es sich außerdem intensiv mit der medizinischen Forschung. Er war unter anderem der Leiter des klinischen Studienzentrums der Chirurgischen Klinik an der TU München und Sprecher des bundesweiten CHIR-Net Forschungsnetzwerkes sowie Herausgeber und Gutachter verschiedener medizinischer Fachzeitschriften.

Als Berater des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Bereich klinische Forschung, integrierte Behandlungs- und Versorgungsforschung sowie Entwicklung von Medizintechnik im Verbund mit kleinen und mittleren Unternehmen ist er mit der Organisation klinischer Abläufe und Strukturen vertraut. „Dieses Wissen möchte ich künftig in die Qualitätsprozesse des Diakonie-Klinikums einbringen. Bei Zertifizierungen wird zunehmend die Teilnahme an wissenschaftlichen Studien als Qualitätsmerkmal gefordert", so Chefarzt Schuhmacher bei seiner Vorstellung.

Neustrukturierung der Chirurgie am Diakonie-Klinikum Stuttgart

Mit dem Dienstbeginn von Prof. Schuhmacher und der Einrichtung einer zweiten Chefarztstelle verbunden ist die Neustrukturierung der Chirurgischen Klinik des Diakonie-Klinikums. Der Fachbereich besteht künftig aus den vier spezialisierten Schwerpunkten Schilddrüsenchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie sowie der Plastischen- und Handchirurgie. „Mit dieser Schwerpunktbildung reagieren wir auf die zunehmende Spezialisierung in der Medizin und verbreitern mit Herrn Prof. Schuhmacher gleichzeitig unser Leistungsspektrum in der Allgemeinchirurgie", erläutert der Ärztliche Direktor der Chirurgie, PD Dr. med. Rainer Ernst, die neue Klinikstruktur.

PD Dr. Rainer Ernst verantwortet als Ärztlicher Direktor weiterhin die Chirurgie am Diakonie-Klinikum als Ganzes und betreut den Schwerpunkt Schilddrüsenchirurgie. Die Endokrine Chirurgie bei Erkrankungen der Schilddrüse, Nebenschilddrüsen und Nebennieren hat am Diakonie-Klinikum Stuttgart eine jahrzehntelange Tradition und einen überregionalen Ruf als Kompetenzzentrum. In kaum einer anderen Klinik in Deutschland werden mehr Schilddrüsen operiert als am Diakonie-Klinikum Stuttgart.

Prof. Schuhmacher übernimmt zunächst als Chefarzt den Bereich Allgemein- und Viszeralchirurgie mit dem Schwerpunkt Onkologische Chirurgie. Mit der Schaffung dieser zusätzlichen Chefarztposition wird das allgemeinchirurgische Spektrum des Diakonie-Klinikums weiter ausgebaut und in Verbindung mit der kürzlich eingerichteten Strahlentherapie das krebsmedizinische Spektrum abgerundet. In der Nachfolge von Rainer Ernst wird er dann als Ärztlicher Direktor die Gesamtleitung der Chirurgischen Klinik übernehmen.

Der Bereich Gefäßchirurgie wird von Dr. Hans-Georg Emunds geleitet. Für den im Oktober 2012 eingerichteten vierten Schwerpunkt Plastische Chirurgie und Handchirurgie ist PD Dr. Frank Werdin und Dr. Matthias Pfau verantwortlich.

 

Kontakt

Diakonie-Klinikum Stuttgart

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

+49 711 991 0
+49 711 991 1090

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus