Unternehmen

Siemens Healthineers und Unilabs starten strategische Partnerschaft

02.02.2023 - Siemens Healthineers und Unilabs haben einen mehrjährigen Vertrag im Wert von über 200 Millionen Euro bekanntgegeben. Unilabs hat in Spitzentechnologie von Siemens Healthineers investiert und erwirbt mehr als 400 Laboranalysegeräte, um seine Laborinfrastruktur weiter zu verbessern und seinen Kundinnen und Kunden hochqualitativen Service zu bieten.

„Bestmögliche Patientenversorgung steht im Mittelpunkt unseres Handelns und wir werden weiterhin in die neueste Technologie investieren, um unsere Dienstleistungen weiter zu verbessern“, sagte Michiel Boehmer, CEO von Unilabs. „Unser CARE BIG-Mantra treibt uns an, das am stärksten digital ausgerichtete Diagnostikunternehmen aufzubauen, welches bessere Entscheidungen für ein gesünderes Morgen ermöglicht.“

Im Rahmen des Vertrags wird Unilabs die Gesundheitsinfrastruktur in seinem gesamten Netzwerk weiter modernisieren, um den Kundenservice und die Qualität zu verbessern und damit die Gesundheit von Patientinnen und Patienten zu fördern. Die von Siemens Healthineers bereitgestellten Lösungen werden den Laborbetrieb, den Durchsatz und die klinische Äquivalenz des gesamten Testnetzes von Unilabs verbessern.

In den ersten Jahren wird Siemens Healthineers Immunoassay- und klinisch-chemische Analysegeräte für den hohen und mittleren Probendurchsatz installieren, darunter Atellica Solution und Atellica CI 19001, sowie Hämostase-Analysegeräte und Automatisierungslösungen.

„Siemens Healthineers ist in der einzigartigen Position, durch ein innovatives und skalierbares Produktportfolio Mehrwert zu schaffen – insbesondere, wenn die Nachfrage nach Tests steigt“, sagte Sharon Bracken, Leiterin des Bereichs Diagnostics bei Siemens Healthineers. „Unsere Lösungen helfen auf vielen Ebenen: Sie können Kosteneinsparungen und Profitabilität durch integrierte Reagenzien und Verbrauchsmaterialien verbessern, hochentwickelte intelligente Software für eine bessere Datenanalyse bereitstellen und unnötige Reibungsverluste im Arbeitsablauf durch intuitive Benutzeroberflächen reduzieren. Wir freuen uns darauf zu sehen, wie unsere Zusammenarbeit mit Unilabs und die Investitionen in Technologien von Siemens Healthineers dem Unternehmen und der Patientenversorgung zukünftig zugute kommen wird.“

Engagement für Nachhaltigkeit

Unilabs und Siemens Healthineers werden auch zusammenarbeiten, um den Kampf gegen den Klimawandel zu unterstützen und lokale Ressourcen zu schonen. Beide Unternehmen engagieren sich stark für Nachhaltigkeit.

„Wir engagieren uns auch stark für Nachhaltigkeit, und diese Partnerschaft wird unseren ökologischen Fußabdruck dank neuerer und effizienterer Technologie verringern“, sagte Dr. Christian Rebhan, President Scientific Business Units und Chief Medical Officer von Unilabs.

Kontakt

Siemens Healthineers

Henkestr. 127
91052 Erlangen

+49 9131 84 2215
+49 9131 842000

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier