DPG Mitgliedschaft

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.
Personalia

Nominiert für den Deutschen Zukunftspreis

12.09.2019 - Christina Triantafyllou, Siemens-Healthineers, Arnd Dörfler, Universitätsklinikum Erlangen, und Mark E. Ladd, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), wurden als Team für die hohe...

Aus den Kliniken

Deutschlandweit erste DKFZ-Außenstelle in Dresden

29.07.2019 - Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) plant mit Unterstützung des Freistaates Sachsen, die Krebsforschung am Standort Dresden erheblich zu verstärken. In der deutschlandweit...

Aus den Kliniken

Lungenkrebs-Screening: Frauen profitieren erheblich

25.06.2019 - Ist die Computertomographie geeignet, Lungenkrebs in einem sehr frühen und damit noch gut behandelbaren Stadium zu erkennen? Das haben Wissenschaftler im Deutschen...

Auszeichnungen

Preis der Deutschen Tuberöse-Sklerose-Stiftung geht an Tamara Prentzell vom Krebsforschungszentrum

25.02.2019 - Der diesjährige Preis der Deutschen Tuberöse-Sklerose-Stiftung geht an Tamara Prentzell vom Deutschen Krebsforschungszentrum. Die Wissenschaftlerin trägt mit ihrer Forschung zum...

Auszeichnungen

ERC Förderung für Stefan Pfister

28.01.2019 - KiTZ Direktor Stefan Pfister, Professor für Pädiatrische Neuroonkologie am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und am Universitätsklinikum Heidelberg, konnte für sein Projekt...

Auszeichnungen

Mayerstiftung fördert Forschung zu Ewing-Sarkomen bei Kindern mit 1,5 Millionen Euro

16.11.2018 - In einem neuen Forschungsverbund wollen Wissenschaftler des „Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg“ (KiTZ) gemeinsam mit Arbeitsgruppen der Ludwig-Maximilians-Universität München und...

Auszeichnungen

Europäische Kommission zeichnet Titus Brinker mit dem „EU-Gesundheitspreis aus

13.11.2018 - Die Europäische Kommission zeichnete in diesem Jahr mit dem „EU-Gesundheitspreis“ erstmalig herausragende Initiativen aus, die die Tabakprävention und damit die öffentliche...

Aus den Kliniken

Europaweit erste Patientin mit neuem Hybridgerät zur Strahlentherapie behandelt

20.07.2018 - Ein Heidelberger Konsortium nahm das 8,1 Mio. € teure Kombinationsgerät „MR-Linac“ in Betrieb. Aus zwei mach eins: In Heidelberg wurde nun die europaweit erste Patientin mit einem...

Ehrenamtliches Engagement

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!