12.09.2017
NewsPersonalia

DEKV geht mit neu gewähltem Vorstand und neuer Verbandsdirektorin in die nächste Legislaturperiode

Vorsitzender Christoph Radbruch im Amt bestätigt und Melanie Kanzler als Verbandsdirektorin eingeführt.

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV) hat ihren Vorstand neu gewählt.

Im Rahmen der DEKV-Jahrestagung, die vom 11. bis 12. September 2017 in Hannover stattfindet, wurden zahlreiche bisherige Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt sowie neue Mitglieder in den Vorstand gewählt. Christoph Radbruch, Vorsteher der Pfeifferschen Stiftungen zu Magdeburg-Cracau, wurde in der anschließenden konstituierenden Sitzung des neu zusammengesetzten Vorstands in seinem Amt als DEKV-Vorsitzender bestätigt. Andrea Trenner, Ordensoberin des Johanniterordens in Berlin, wurde ebenfalls als stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt. Neuer Schatzmeister des DEKV ist Dr. med. Holger Stiller, Vorstand der Kaiserswerther Diakonie und Krankenhausdirektor des Florence-Nightingale Krankenhauses in Düsseldorf. Er folgt auf Manfred Witkowski, ehemals Vorstand der Valeo Kliniken Hamm, der aufgrund seines Eintritts in den Ruhestand nicht mehr als Vorstandsmitglied des DEKV kandidiert hatte.

Der Vorstand des DEKV ist satzungsgemäß interdisziplinär besetzt und wird für vier Jahre gewählt. Seine Mitglieder repräsentieren die Bereiche Theologie, Pflege, Medizin, Wirtschaft sowie die Trägerebene. Nils Krog, Vorstandsvorsitzender der ATEGRIS GmbH und Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses in Mülheim a. d. Ruhr, wurde als Theologe neu in den DEKV-Vorstand gewählt. Als weitere Mitglieder des Vorstandes bestätigt wurden Michael Keller, Geschäftsführer des Agaplesion Elisabethenstifts in Darmstadt, Johannes Koschig, Pflegedirektor im Diakonissenkrankenhaus Dessau, Hans-Joachim Lenke, Vorstandsvorsitzender des Evangelischen Diakoniewerks Schwäbisch Hall sowie Geschäftsführer des Diakonie-Klinikums Schwäbisch Hall, Dr. med. Rainer Prönneke, Chefarzt der Medizinischen Klinik im Marienstift Braunschweig, Dr. med. Josef Rosenbauer, Geschäftsführer der Diakonie in Südwestfalen sowie Geschäftsführer des Diakonie Klinikums Siegen und Jochen Vennekate, Geschäftsführer der Christlichen Bildungsakademie für Gesundheitsberufe Aachen. Maria Loheide wird als Vertreterin des Vorstands der Diakonie Deutschland satzungsgemäß auch dem neu gewählten Vorstand des DEKV mit beratender Stimme angehören.

Dr. Markus Horneber wurde in der konstituierenden Sitzung des Vorstandes als weiteres Vorstandsmitglied kooptiert. 

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung des DEKV fanden in einem feierlichen Rahmen die Verabschiedung des bisherigen Verbandsdirektors Pastor Norbert Groß und die offizielle Einführung seiner Nachfolgerin Melanie Kanzler statt. Christoph Radbruch würdigte Norbert Groß vor den Mitgliedern des DEKV und den anwesenden Gästen für seine langjährige und erfolgreiche Arbeit im Interesse der evangelischen Krankenhäuser und wünschte ihm alles Gute für seinen nun beginnenden Ruhestand. Die 43-jährige Diplom-Politologin Melanie Kanzler wurde von Radbruch als neue Verbandsdirektorin des DEKV vorgestellt. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Melanie Kanzler die Profilstärkung unseres Verbandes weiter voranzutreiben“, sagte Radbruch.

Kontaktieren

Deutscher Evangelische Krankenhausverband e.V. (DEKV)
Invalidenstrasse 29
10115 Berlin

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.