13.07.2017
NewsKlinik-News

Deutschlands beliebteste Pflegeprofis

Die konservative Notaufnahme des Uniklinikums Carl Gustav Carus Dresden ist sächsischer Landessieger.

  • Deutschlands Pflegeprofis Landessieger Universitätsklinikum DresdenDeutschlands Pflegeprofis Landessieger Universitätsklinikum Dresden

Die konservative Notaufnahme des Zentrums für Innere Medizin und der Klinik für Neurologie am Univklinikum Carl Gustav Carus Dresden ist für ihren tagtäglichen Einsatz in der Patientenversorgung ausgezeichnet worden.

Im Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“, der vom Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) e.V. ausgerichtet wird, konnte sich die Notaufnahme des Uniklinikums gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen und wurde sächsischer Landessieger. Damit qualifizierte sich das Team der klinischen Notaufnahme (KNA-S1) auch für die Bundesrunde des Wettbewerbs, in der vom 24. Juli bis 13. August „Deutschlands beliebtester Pflegeprofi“ von Patienten und Angehörigen gewählt wird. Mit dem Wettbewerb möchte die PKV auf die besondere Arbeit der Pflegekräfte in Deutschland aufmerksam machen und Patienten die Möglichkeit geben, sich für außergewöhnlichen Einsatz, Empathie und Qualität in der Krankenversorgung zu bedanken.

„Die Pflege ist kein Beruf wie jeder andere. Unsere Pflegekräfte gehen unter hohem persönlichen Einsatz im Schichtsystem für ihre Patienten an die Grenzen der Belastbarkeit. Das gilt umso mehr für Pflegekräfte in Notaufnahmen, die Menschen tagtäglich in Ausnahmesituationen beistehen. Daher freut es mich besonders, dass die Schwestern und Pfleger der KNA-S1 von ihren Patienten sowie deren Angehörigen und Freunden nun eine besondere Wertschätzung erfahren und zu den besten Pflegeprofis Sachsens gewählt wurden“, erklärt Pflegedirektorin Jana Luntz. „Die 42 Pflegekräfte der Notaufnahme sind ein eingespieltes Team“, ergänzt Pflegedienstleiterin Katrin Mattern. „Die Kombination aus Fachwissen, sozialer Kompetenz und einer außergewöhnlichen Teamdynamik macht hier auch im größten Stress Unmögliches möglich.“

Das Team der KNA-S1 ist dabei breit aufgestellt: Gleich drei Kliniken betreuen die Patienten interdisziplinär. Das Zentrum für Innere Medizin, bestehend aus den Medizinischen Kliniken I und III, sowie die Klinik für Neurologie nehmen sich allen internistischen Notfällen an. Stationsleiterin Franziska Angermann betont: „Wir behandeln Kranke mit starker Grippe ebenso wie Herzinfarkt-Patienten und greifen dabei auf modernste Technik wie etwa nicht-invasive Beatmungsgeräte zurück.

Schwere Fälle können zudem auf einer eigenen Station überwacht werden. Dieses Aufgabenspektrum macht unsere Arbeit enorm vielseitig. Oft bekommen wir von den Patienten noch auf Station positives Feedback, aber die Auszeichnung der PKV ist für uns etwas sehr besonderes.“

Vom 1. bis 31. Mai konnten Patienten und Angehörige unter zahlreichen Vorschlägen „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ wählen. Der Wettbewerb der PKV, der unter der Schirmherrschaft des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigten für Pflege steht, geht nach der Wahl der Landessieger ab dem 24. Juli in eine zweite Runde. Dann können Interessierte bis zum 13. August erneut abstimmen und aus den Finalisten der Bundesländer „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofi“ wählen. Die ersten drei Gewinner erhalten dabei ein Teamevent im Wert von 2.000 beziehungsweise je 500 Euro.

Kontaktieren

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus ­Dresden
Fetscherstr. 74
01307 ­Dresden
Germany
Telefon: +49 351 458 0
Telefax: +49 351 458 4340

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.