Hygiene

Hygiene-Checkpoint für mehr Sicherheit

Die Corona-Pandemie erfordert innovative Ideen. CWS und Emdion haben den Hygiene-Checkpoint Liward entwickelt, der den Zugang zu viel frequentierten Gebäuden sicherer macht.

Mit Hilfe eines digitalen Temperaturdetektors ermöglicht Liward den Besuchern von Geschäftshäusern, Ämtern, Schulen, Kliniken etc. einen kurzen, freiwilligen Temperaturcheck. Das Gerät von der Größe eines Passbildautomaten wird in überdachten Eingangsbereichen aufgestellt. Sobald jemand vor den Checkpoint tritt, misst ein Sensor im Gesicht der betreffenden Person deren Temperatur. Liegt diese unter einem festgelegten Wert, öffnet Liward automatisch die Tür zum Innenbereich. Liegt sie darüber, informiert das Gerät den Nutzer und benachrichtigt einen Mitarbeiter.

Optional sind weitere Funktionen für den Hygiene-Checkpoint geplant. Er soll beispielsweise erkennen, ob der Nutzer eine Mund-Nasen-Maske trägt oder seine Hände ausreichend desinfiziert hat. Das Gerät ist derzeit im Gesundheits- und Bürobereich im Einsatz. Die Anwendungsbereiche für die Lösung sind praktisch unbegrenzt. Der Gesundheitsdetektor eignet sich für Schulen, Universitäten, Büro- und Geschäftshäuser, Ämter, Banken, Kliniken, Kaufhäuser, Supermärkte – um nur einige Beispiele zu nennen.

Kontakt

CWS-boco International GmbH

Dreieich Plaza 1A
63303 Dreieich
Deutschland

+49 6103 309 0
+49 6103 3099 169

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus