Agfa HealthCare bringt MRT-Kontrastmittel Dotagita auf den Markt

Agfa HealthCare führt sein neues MRT-Kontrastmittel Dotagita auf dem deutschen Markt ein. Laut Hersteller ist das einzigartige Produktionsverfahren ein Garant für ein stabiles, zuverlässiges MRT-Kontrastmittel, das für eine Vielzahl von Indikationen in der bildgebenden Diagnostik eingesetzt werden kann.

Bewährter, marktführender Wirkstoff in Europa

Dotagita beruht auf dem arzneilich wirksamen Bestandteil Gadotersäure, der seit 25 Jahren erfolgreich im Einsatz ist. Mit weltweit mehr als 43 Millionen verabreichten Dosen ist Gadotersäure inzwischen der marktführende Wirkstoff in Europa.

Mit Dotagita verfügen Radiologen in Krankenhäusern und Privatpraxen also über einen bewährten Wirkstoff, der zu der Gruppe von Gadolinium-haltigen Kontrastmitteln mit dem geringsten Nephrogene Systemische Fibrose (NSF)-Risiko gehört.

Ergänzung des vorhandenen Portfolios an bewährten Kontrastmitteln

„Wir freuen uns sehr, unser neues Kontrastmittel Dotagita, das auf einem EU-weit führenden Wirkstoff basiert, auf den Markt zu bringen", sagt Louis Kuitenbrouwer, VP Imaging Division von Agfa HealthCare. „Dotagita wurde von Agfa HealthCare zur Komplettierung unseres Portfolios an kostengünstigen Kontrastmitteln für die bildgebende Diagnostik entwickelt, in denen die weltweit nachweislich erfolgreichsten Wirkstoffe zum Einsatz kommen. Seine Markteinführung ist ein eindeutiger Beleg für unsere Fachkompetenz und unser Engagement für die Entwicklung von Lösungen zur Unterstützung der gesamten Community professioneller Radiologen."

 

Kontaktieren

Agfa HealthCare GmbH
Konrad-Zuse-Platz 1-3
53227 Bonn
Telefon: +49 228 2668 000
Telefax: +49 228 2668 001

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.