Personalia

Anastasios Chatzikonstantinou ist neuer Chefarzt der Klinik für Neurologie am CaritasKlinikum Saarbrücken

02.11.2016 -

„Das Gehirn ist das interessanteste Organ im menschlichen Körper und so ganz können wir es immer noch nicht verstehen. Ich finde es spannend, durch Anamnesen und Untersuchungen herausfinden zu können, wo ein Problem liegt. Das ist fast ein bisschen wie Detektiv-Arbeit“, erklärt Priv.-Doz. Dr. Anastasios Chatzikonstantinou. Der 40-Jährige hat zum 1. November die Chefarztposition in der Klinik für Neurologie am CaritasKlinikum Saarbrücken angetreten.

Chatzikonstantinou war zuletzt an der Universitätsmedizin Mannheim tätig, wo er das Schlaganfall-Kompetenz-Zentrum und seit 2009 auch das Epilepsie-Zentrum geleitet hat. „Jetzt war ich bereit für eine neue Herausforderung“, sagt der Mediziner. „Die Aufgabe hier in Saarbrücken ist für mich sehr spannend und die Klinik hat einen guten Ruf, wegen der hohen Qualität der Patientenversorgung und auch was das Klima unter den Mitarbeitern und den Kontakt innerhalb der Abteilungen anbelangt. Um Patienten interdisziplinär versorgen zu können, ist man heutzutage auf eine gute Zusammenarbeit angewiesen. Die Neurologie hat Berührungspunkte zu fast allen Abteilungen und ist ein wichtiges Konsilfach.“

Sein Studium der Humanmedizin hat Anastasios Chatzikonstantinou in Freiburg im Breisgau absolviert und eine breite klinische Ausbildung genossen. Für seine Zeit in Saarbrücken hat er sich Einiges vorgenommen: „Ein sehr hohes medizinisches Niveau ist mir wichtig, um die Patienten optimal zu versorgen. Die Neurologie gewinnt zunehmend an Bedeutung, weil es heutzutage viel mehr Abklärungs- und Behandlungsmöglichkeiten für neurologische Erkrankungen gibt.“

Besonders seine Spezialgebiete Schlaganfallversorgung und Epileptologie will er voranbringen. Mit der zertifizierten Schlaganfall-Spezialstation (Stroke Unit) und hochmodernen Ausstattung zur Versorgung von akuten Schlaganfallpatienten am CaritasKlinikum Saarbrücken ist die Grundlage dafür bestens gegeben. Chatzikonstantinou betont: „Die Versorgung von Schlaganfallpatienten, besonders in der Akutsituation, liegt mir sehr am Herzen und muss kontinuierlich optimiert werden, auch im Hinblick auf neue Therapiemethoden. Aber gerade auch im Bereich der Neurologie ist die Zusammenarbeit mit anderen Kliniken sehr wichtig. Hier will ich zeitnah Gespräche führen, um bestehende Kooperationen weiterzuführen und auszubauen.“

Ein weiteres Steckenpferd des neuen Chefarztes ist die Epilepsie. Er besitzt das Zertifikat für Epileptologie und sieht an dieser Stelle noch Bedarf im Saarland: „0,5% der Bevölkerung leiden an Epilepsie und einen epileptischen Anfall erleiden noch wesentlich mehr. Nach dem Schlaganfall stellt Epilepsie die zweithäufigste neurologische Erkrankung dar“, zählt Chatzikonstantinou auf. „Es ist wichtig – gerade im Hinblick auf die komplizierte Therapie, die Arbeits- und Fahrtauglichkeit – dass wir als Klinik hier gut beraten können.“

In England geboren, in Griechenland aufgewachsen und in Deutschland ausgebildet – Anastasios Chatzikonstantinou ist ein wahrer Europäer und freut sich mit seiner Frau und dem erst sechs Monate alten Sohn auf die neue Wohnlage in Grenznähe: „Im „Herzen Europas“ zu wohnen finde ich sehr spannend und meine Frau ist ausgesprochen frankophil. Das hat direkt gepasst für uns.“ Neben seiner Leidenschaft für Reisen, Segeln und gutes Essen ist Chatzikonstantinou ein großer Film-Fan. Er interessiert sich besonders für Kurz-Filme und hat auch schon selbst mit eigenen Produktionen an Wettbewerben teilgenommen. Natürlich hat er auch schon vom Max-Ophüls-Film-Festival gehört, das jährlich im Januar in Saarbrücken stattfindet: „Ich habe sogar schon von meinen alten Kollegen einen Gutschein für Karten bekommen, sobald diese erhältlich sind. Da freue ich mich drauf und bin sehr gespannt.“

Die Geschäftsführung der cts und die Direktion des CaritasKlinikums Saarbrücken wünschen Dr. Chatzikonstantinou viel Erfolg bei den anstehenden Herausforderung und bedanken sich bei Dr. Frank Maier, der bis zum Dienstantritt des neuen Chefarztes die Klinik für Neurologie kommissarisch geleitet hat.

 

Kontakt

CaritasKlinikum Saarbrücken

Rheinstraße 2
66113 Saarbrücken

+49 681 406 2873
+49 681 406 2622

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus