Auszeichnungen

Zahlreiche hochrangige Auszeichnungen für Professor Dirk Pickuth

04.12.2020 - Professor Dr. med. habil. Dr. h. c. mult. Dirk Pickuth wurde anlässlich der Konferenz „Leaders in Healthcare“ 2020 abermals die Leitung der Fachgesellschaft für Führungskräfte im Gesundheitswesen (Faculty of Medical Leadership and Management) in Europa übertragen.

Dies ist eine besonders große Ehre, da die Berufung in diese Position durch die Fachgesellschaft normalerweise nur für ein Jahr erfolgt. Sein Leitthema im kommenden Jahr wird „Digital Leadership“ sein.

Professor Pickuth wurde ferner als Fellow in die Faculty of Clinical Informatics aufgenommen, nachdem er umfassende Prüfungen – einschließlich dem sogenannten „assessment by portfolio“ – in Medizinischer Informatik bestanden hat. Der Status „Fellow“ kennzeichnet dabei die höchste Kompetenzstufe.

Die Medizinische Informatik verarbeitet, optimiert, archiviert und analysiert medizinische Daten. Dazu entwickelt sie Modelle und Simulationen für die Diagnostik und Therapie.

Das interdisziplinäre Fachgebiet Medizinische Informatik umfasst u.a. E-Health, Telemedizin, bildgebende Verfahren, computerassistierte Detektion, medizinische Dokumentation, neue Kommunikationstechnologien, Biosignalverarbeitung und Biometrie.

In Kliniken beeinflusst die Informationslogistik wesentlich die Qualität der Patientenversorgung. Dies ist auch der Fokus der Arbeit von Herrn Professor Pickuth im Rahmen seiner Funktion als Leiter des DISH (Digitaler Innovations- und Strategie-Hub der cts).

Professor Pickuth wurde daneben nach umfassenden Prüfungen in der höchsten Kategorie als Fellow in die Royal Society for Public Health aufgenommen.

Die Royal Society for Public Health wurde bereits 1856 gegründet. Sie setzt sich auf allen Kontinenten für Public Health ein: Gesundheit fördern, Krankheiten verhindern und heilen, Leben verlängern. Eine Kernkompetenz von Public Health ist ihre Interdisziplinarität, bei der Methoden der unterschiedlichsten Fachdisziplinen Anwendung finden.

Nach Prüfung wurde Professor Pickuth außerdem auch noch durch die Faculty of Public Health als International Practitioner Member ausgezeichnet. Damit wird sein Portfolio auf dem Gebiet Public Health nochmals erheblich erweitert.

Ein weiterer Grund zur Freude ist schließlich seine Aufnahme in die weltberühmte Royal Society of Medicine als Fellow. Die RSM wurde 1805 als Medical and Chirurgical Society of London gegründet und ist heute ein globales ärztliches Netzwerk mit weltweit assoziierten Partnerclubs. Sie veranstaltet wissenschaftliche Symposien und Fortbildungen sowie öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltungen und betreibt eine der größten medizinischen Bibliotheken der Welt. Zu den Ehrenmitgliedern (Honorary Fellows) der RSM gehörten zum Beispiel Charles Darwin, Sigmund Freud, Edward Jenner und Louis Pasteur.

Kontakt

CaritasKlinikum Saarbrücken

Rheinstraße 2
66113 Saarbrücken

+49 681 406 2873
+49 681 406 2622

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus