01.03.2010
ProduktePharma

Rheumatologische Erkrankungen

Bei Patienten mit einer Rheumatoiden Arthritis (RA) ist die Kombinationstherapie aus Methotrexat (MTX) und dem TNF-α-Rezeptor Etanercept (Enbrel, Wyeth Pharma) im Vergleich zur MTX-Monotherapie wirtschaftlich. Das belegen die Ergebnisse der ersten Kosten-Effektivitäts-Analyse zum Einsatz von Biologics in der Therapie der RA, die als Kooperation zwischen der Rheumaeinheit am Klinikum der LMU München, Wyeth Pharma und InForMed durchgeführt wurde. Die inkrementelle Kosten-Nutzen-Relation für Etanercept beträgt 38.700 € je qualitätsbereinigtes Lebensjahr (QALY). Damit liegt der TNF-α-Rezeptor unter dem für Europa akzeptierten Wert von 50.000 € pro QALY.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.