COVID-19-Antikörper-Bluttest

  • Abbotts laborbasierter COVID-19-Antikörper-Bluttest erhält CE-Zeichen.Abbotts laborbasierter COVID-19-Antikörper-Bluttest erhält CE-Zeichen.

Abbotts laborbasierter COVID-19-Antikörper-Bluttest erhält CE-Zeichen und ist ab sofort in Deutschland verfügbar.

Abbott gibt bekannt, dass das Unternehmen die CE-Kennzeichnung für seinen laborbasierten serologischen Bluttest zum Nachweis des Antikörpers IgG gemäß der IVD-Richtlinie (98/79/EG) erhalten hat. Mit dem Bluttest kann festgestellt werden, ob eine Person mit dem neuartigen Coronavirus COVID-19 infiziert war.

Antikörpertests sind ein entscheidender weiterer Schritt, um festzustellen, ob jemand eine Infektion bereits durchlaufen hat. Zudem werden sie zu einem besseren Verständnis des Virus führen und unter anderem die Fragen beantworten, wie lange Antikörper im Körper verbleiben und ob sie den Träger immun machen. Dieses Wissen könnte anschließend dazu beitragen, die Entwicklung von Impfstoffen zu unterstützen und Behandlungsstrategien zu entwickeln.

Dieser Antikörpertest ergänzt die vorhandenen COVID-19-Tests von Abbott in Deutschland, die bereits für das molekulare Laborsystem m2000 verwendet werden.

„Um die Pandemie zu bekämpfen, hat sich Abbott in den vergangenen Wochen darauf konzentriert, COVID-19-Tests so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen", sagt Dr. Kay Brunner, Managing Director DACH für den Geschäftsbereich Diagnostics bei Abbott in Deutschland. „Wir sind stolz darauf, unsere Antikörpertests sofort versenden zu können. Sie helfen zu erkennen, wer bereits mit dem Virus infiziert war. Dadurch werden Sicherheit und Zuversicht bei der Rückkehr in den gesellschaftlichen Alltag geschaffen."

Antikörpertests zur Ausweitung des Testvolumens und Unterstützung für das Gesundheitswesen

Während molekulare Tests feststellen, ob jemand mit dem Virus infiziert ist, wird mit Antikörpertests festgestellt, ob jemand bereits infiziert war. Abbotts SARS-CoV-2 IgG-Test identifiziert den IgG-Antikörper, ein Protein, das der Körper im Spätstadium der Infektion produziert und das Monate und möglicherweise sogar noch Jahre nach der Genesung eines Menschen vorhanden sein kann. Bei der Erkennung von IgG-Antikörpern weist der Test ab dem 14. Tag nach dem Auftreten der Symptome eine Sensitivität und Genauigkeit von mehr als 99 Prozent auf.

Der IgG-Antikörpertest von Abbott wird zunächst auf den Laborgeräten Architect  i1000SR und i2000SR verfügbar sein.

Architect  ist eines der am weitesten verbreiteten Laborsysteme der Welt und kommt seit Jahrzehnten zum Einsatz. Über 400 dieser Systeme werden in Labors in ganz Deutschland verwendet und können jeweils 100-200 Tests pro Stunde durchführen.

Derzeit baut Abbott die europäische Produktion der Antikörpertests aus und wird die Tests auf das Alinity™ i System erweitern. Zudem wird das Unternehmen seine laborbasierten Antikörpertests in naher Zukunft auf den Nachweis des Antikörpers IgM ausweiten.

Abbotts Führungsposition in der Diagnostik

Seit langer Zeit nimmt Abbott eine führende Rolle bei der Entwicklung von Tests für Infektionskrankheiten ein, dazu zählte auch der weltweit erste HIV-Test. Um sicherzustellen, dass die Tests des Unternehmens immer auf dem neuesten Stand sind, rief es vor 25 Jahren ein weltweites Monitoring-Programm ins Leben, das HIV- und Hepatitis-Viren überwacht und Mutationen identifiziert. Ferner verfügt Abbott über ein langjähriges Forschungsprogramm, in dessen Rahmen neue oder bisher unbekannte Krankheitserreger identifiziert und Tests entwickelt werden, um diesen Bedrohungen zu begegnen.

 

Kontaktieren

Abbott GmbH & Co. KG
Max-Planck-Ring 2
65205 Wiesbaden
Telefon: +49 6122 58 0
Telefax: +49 6122 58 1244

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.