Gesundheitsökonomie

Neues Qualitätssiegel

27.09.2012 -

Neues Qualitätssiegel. Im August 2006 wurde erstmals das Qualitätsiegel „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ an zwei Kliniken aus Hamburg verliehen. Diese Auszeichnung ist das Ergebnis eines zweijährigen Modellprojektes der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen in Hamburg (KISS), das vom BKK Bundesverband unterstützt wurde. Das Qualitätsiegel wurde gemeinsam von Vertretern von Selbsthilfegruppen und Krankenhäusern entwickelt und soll eine gezielte Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten fördern und auszeichnen. „Die Aktivierung von Selbsthilfekräften bei Patienten wirkt sich positiv auf den Genesungsprozess aus. Für Krankenhäuser hat Selbsthilfefreundlichkeit einen imagewirksamen Effekt, der sich in Zeiten zunehmender Konkurrenz als Wettbewerbsvorteil auswirken kann“, erläuterte Dr. Alfons Schröer vom BKK Bundesverband bezüglich der Bedeutung des Siegels.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus