Neues Onlineportal: „Hygiene in Zeiten von Corona“

  • Teilt seine Erfahrungen mit dem Hygienemanagement in Zeiten von Corona: Dieter Wieting, Evangelisches Krankenhaus Göttigen-Weende, in seinem AudioblogTeilt seine Erfahrungen mit dem Hygienemanagement in Zeiten von Corona: Dieter Wieting, Evangelisches Krankenhaus Göttigen-Weende, in seinem Audioblog
  • Teilt seine Erfahrungen mit dem Hygienemanagement in Zeiten von Corona: Dieter Wieting, Evangelisches Krankenhaus Göttigen-Weende, in seinem Audioblog
  • Jetzt online: Aktuelle Beiträge aus Forschung und Praxis, Erklärvideos und ein Audio-Hygiene-Tagebuch zur Infektionsprävention in Zeiten von Corona

Versorgungsmängel bei der Persönlichen Schutzausrüstung oder bei Desinfektionsmitteln stellen viele Gesundheitseinrichtungen vor große Herausforderungen.

Mit der zunehmenden Zahl der COVID-19-Fälle in der Bevölkerung steigt außerdem das Risiko, dass immer mehr Mitarbeiter positiv getestet werden. Angesichts der aktuell erschwerten Bedingungen für die medizinische und pflegerische Versorgung stellen sich viele Hygieneverantwortliche die Frage: Wie kann ich trotzdem den Personal- und Patientenschutz aufrechterhalten?

Pragmatische Lösungen

Antworten bietet das neue Onlineportal „Hygiene in Zeiten von Corona“. Die Landingpage – eine Initiative der Firma Dr. Schumacher, Malsfeld – setzt auf pragmatische und praxisnahe Tipps, ergänzt durch fachlich fundierte Beiträge und Zusammenfassungen aktueller Empfehlungen führender Fachgesellschaften. Auch die Auseinandersetzung mit „fake news“ findet im Onlineportal ihren Platz – z. B. mit der wissenschaftlichen Widerlegung der Theorie vom designten „Laborvirus“.

Neben der Vielseitigkeit der Themen punktet das Onlineportal mit schnell erfassbaren Formaten wie z. B. einem Erklärfilm zum Thema „Persönliche Schutz-ausrüstung richtig ablegen“. Ein Beispiel für das Zusammenspiel von evidenzbasierten Informationen und einfachen, leicht konsumierbaren Inhalten: Der korrekte Umgang mit der Schutzausrüstung ist elementar für den Personalschutz. Eine Studie von Tomas et al. zeigte, dass vor allem das Ausziehen vielen Mitarbeitern Schwierigkeiten bereitet und zu Kontaminationen führt. In der kurzen illustrierten Schritt-für-Schritt-Video-Anleitung erfahren Gesundheitsmitarbeiter in knapp drei Minuten, wie sie sich besser schützen können – gerade in der Coronavirus-Pandemie unverzichtbar.

In Krisen kommt es vor allem auf den Zusammenhalt an, die gegenseitige Unterstützung und den Austausch mit anderen. Für Dieter Wieting, Hygienefachkraft am Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende, ist Erfahrungsaustausch etwas Selbstverständliches. Seit zehn Jahren arbeitet der Hygieneprofi in der Infektionsprävention – immer im Gespräch mit Kollegen in und außerhalb seiner Klinik.

Mut machen: das Corona Hygiene-Tagebuch

Im neuen Onlineportal „Hygiene in Zeiten von Corona“ teilt Wieting seine Erfahrungen in der Coronavirus-Pandemie nicht nur mit seinem persönlichen Netzwerk, sondern mit all denjenigen, die Tag für Tag im Infektionsschutz tätig sind.

Wietings Audioblog „Corona Hygiene-Tagebuch“ thematisiert die aktuellen Herausforderungen, denen sich der Hygieneexperte stellen muss, und berichtet von kleinen und großen Erfolgen.

Das Onlineportal „Hygiene in Zeiten von Corona“ von Dr. Schumacher bildet die derzeitige Situation in der Coronavirus-Pandemie ab: Entscheidungen müssen von Tag zu Tag neu bewertet und ggf. geändert werden. Neue Erkenntnisse – teilweise im Tagesrhythmus – erfordern rasches Reagieren. Deshalb werden die Informationen rund um das Thema Corona laufend aktualisiert.

Die Experten-Hotline von Dr. Schumacher in Zusammenarbeit mit dem Tochterunternehmen EQmed informiert zu Desinfektion und Hygiene bei SARS-CoV-2 immer Montag bis Freitag von 7:00 bis 18:00 Uhr unter Tel.: +49 5664 9496-6060.

Kontaktieren

Dr. Schumacher GmbH
Am Roggenfeld 3
34323 Malsfeld
Telefon: +49 5664 9496-0
Telefax: +49 5664 8444

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.