IT & Kommunikation

IT: wichtiger Teil im Gesundheitssektor

26.04.2011 -

IT: wichtiger Teil im Gesundheitssektor. Für die IT-Wirtschaft wird der Gesundheitssektor ein immer wichtigeres strategisches Segment. Das zeigt sich nicht zuletzt auch an der steigenden Beteiligung der IT-Wirtschaft bei Medizinmessen wie der Medica. Die allermeisten niedergelassenen Ärzte nutzen Praxisverwaltungssoftware. Kliniken sind ohne Klinikinformationssysteme nicht mehr denkbar, ebenso nutzen auch Apotheker, Zahnärzte und andere medizinische Heil- und Hilfsberufe IT. Aber auch Ende 2008 jeder nur für sich – die Vernetzung fehlt weiterhin.

BITKOM setzt sich daher für die die Telematikinfrastruktur mit der elektronischen Gesundheitskarte ein, um die bestehenden IT-Inseln dauerhaft und sicher miteinander zu verbinden. Daher muss allen klar sein, dass die Ausgabe einer neuen elektronischen Versichertenkarte mit Lichtbild auf keinen Fall ausreicht. Wir brauchen die Vernetzung und Mehrwertanwendungen. Auch die telemedizinische Unterstützung chronisch kranker Patienten gilt in Deutschland nach wie vor als Pionierarbeit. Mittlerweile existieren ausgereifte Produkte, die aber bisher vor allem in Pilotversuchen eingesetzt werden.

Beispiel Herzinsuffizienz: Rund vier Millionen kardiale Risikopatienten gibt es in Deutschland, pro Jahr kommt es zu 300.000 Herzinfarkt-Neuerkrankungen, rund 400.000 Menschen sterben jährlich an Herz-Kreislauferkrankungen. 80 % der Vorfälle ereignen sich zu Hause, 50 % davon unbeobachtet. Für viele der Betroffenen, vor allem für chronisch Kranke, könnten Telehomecare und Telemonitoring – also die Überwachung der Vitalparameter im häuslichen Umfeld – die Lebensqualität und das Sicherheitsgefühl im Alltag erhöhen. Alte und kranke Menschen könnten länger und selbstbestimmt in der gewohnten Umgebung leben. Der Gesundheitszustand chronisch Kranker kann durch Telemonitoring überwacht werden, auf Grundlage der Daten kann die Therapie optimiert werden. Was heute schon möglich ist, zeigt BITKOM im Rahmen eines Podiums zu Telemedizin am 21. November im Rahmen der Medica Media.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier