29.07.2019
Whitepaper

Automatisierung zur Optimierung der Laborabläufe

  • Probenbeladung BD FACSDuet: Barcodes auf dem Proben-Rack und den Primärröhrchen ermöglichen Rückverfolgbarkeit der Proben. Die Proben können kontinuierlich beladen werden.Probenbeladung BD FACSDuet: Barcodes auf dem Proben-Rack und den Primärröhrchen ermöglichen Rückverfolgbarkeit der Proben. Die Proben können kontinuierlich beladen werden.

Das neue BD FACSDuet System (CE-IVD) stellt eine neue Weiterentwicklung für Lösungen im Bereich der klinischen Durchflusszytometrie im BD Portfolio dar.

Gemeinsam eröffnen diese Lösungen klinischen Laboren die Möglichkeit, manuelle und fehleranfällige Arbeitsschritte zu minimieren und dadurch die Genauigkeit und Reproduzierbarkeit ihrer Testverfahren zu verbessern. Automatisierung ist eine Möglichkeit, die in vielen

Laboren steigende Anzahl an Proben und die hohe Auslastung der Mitarbeiter bei gleichzeitig zunehmender Komplexität der Analysen zu bewältigen. Das Probenvorbereitungssystem BD FACSDuet kombiniert Automatisierung, einfache Handhabung und garantiert eine Konsistenz von Prozessen und Daten. Dank dieser direkt mit dem Durchflusszytometer BD FACSLyric integrierten Lösung kann das Laborpersonal bis zum Erhalt der Ergebnisse anderen Tätigkeiten nachgehen, damit kann die Produktivität des Labors erhöht werden. Das System lässt sich nahtlos in die Laborabläufe integrieren und kombiniert Standardisierung mit Flexibilität, um den spezifischen Anforderungen gerecht zu werden. Als modulares System mit einer intuitiv und einfach zu bedienenden Touchscreen-Oberfläche konzipiert, führt BD FACSDuet zu einem ganz neuen Erleben der Probenvorbereitung und Durchflusszytometrie.

Kontaktieren

Becton Dickinson GmbH
Tullastr. 8 - 12
69126 Heidelberg
Telefon: +49 6221 305 0
Telefax: +49 6221 305 216

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.