Monitorsystem speichert lückenlos Patientendaten

Vitaldaten werden auch beim innerklinischen Transport aufgezeichnet

26.03.2010 -

Wenn ein Patient mehrere Stationen eines Krankenhauses durchläuft, müssen auch seine Vitaldaten lückenlos weitergegeben werden. Diese Möglichkeit bietet ein neues System der Firma Dräger, bei dem der Monitor über den gesamten Aufenthalt beim Patienten verbleibt - sowohl am Bett als auch während des innerklinischen Transports. Der Infinity M 540 überwacht und speichert eine Vielzahl der Vitaldaten des Patienten - darunter ein 12-fach abgeleitetes EKG. Welche Daten angezeigt werden sollen, können Arzt oder Pfleger selbst konfigurieren. Der 920 g schwere Monitor hat ein großes Farbdisplay, das über Anschlüsse an der Seite mit dem Patienten verbunden ist. Zum Transport kann das Klinikpersonal...

Downloads

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus