Auszeichnungen

Prof. Hans J. Schlitt in Leopoldina berufen

25.01.2012 -

Prof. Dr. Hans J. Schlitt, Direktor der Klinik und Poliklinik für Chirurgie am Universitätsklinikum Regensburg, wurde in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina berufen.

Seit Dezember zählt damit Prof. Schlitt zu lediglich einer Handvoll von aktiven deutschen und ausländischen Chirurgen, die Mitglied der renommierten Akademie sind. „Die Aufnahme in die Leopoldina ist für mich persönlich eine große Ehre", freut sich Prof. Schlitt, „aber gleichzeitig auch eine Anerkennung für das gesamte engagierte klinische und wissenschaftliche Team in meiner Klinik."

Die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina ist die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Gelehrtengesellschaft in Deutschland und auch weltweit eine der ältesten. Zu Mitgliedern werden jeweils hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt gewählt.

Prof. Hans Jürgen Schlitt (50) kam 2003 als Direktor der Klinik und Poliklinik für Chirurgie an das Universitätsklinikum Regensburg (UKR). Seit dieser Zeit wurde das UKR als erste Klinik im Raum Regensburg unter der Leitung von Prof. Schlitt als „Darmkrebszentrum" sowie bayernweit als erstes "Referenz- und Kompetenzzentrum für endokrine Erkrankungen" zertifiziert. Die Klinik ist außerdem das einzige zertifizierte Pankreaszentrum der Region.

Prof. Schlitt gehört zu den deutschlandweit und international führenden Wissenschaftlern und Klinikern in den Forschungsgebieten der Immunologie nach Transplantationen, sowie der molekularen Onkologie.

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus