14.04.2014
NewsUnternehmen

Dänemark ist offizielles Partnerland der conhIT

  • Auf der conhIT vom 6. bis 8. Mai präsentieren 32 dänische Aussteller das ganze Spektrum nationaler Kompetenzen im Gesundheits-IT-Bereich, darunter etablierte Mittelständler, kreative Startups, Forschungsprojekte sowie Initiativen und InvestmentorganisatioAuf der conhIT vom 6. bis 8. Mai präsentieren 32 dänische Aussteller das ganze Spektrum nationaler Kompetenzen im Gesundheits-IT-Bereich, darunter etablierte Mittelständler, kreative Startups, Forschungsprojekte sowie Initiativen und Investmentorganisatio

Auf der conhIT vom 6. bis 8. Mai präsentieren 32 dänische Aussteller das ganze Spektrum nationaler Kompetenzen im Gesundheits-IT-Bereich, darunter etablierte Mittelständler, kreative Startups, Forschungsprojekte sowie Initiativen und Investmentorganisationen. Sie stellen den conhIT-Besuchern unter anderem Krankenhaus-Logistik-Lösungen, mobile Lösungen sowie telemedizinische Anwendungen vor.

Als Partnerland der conhIT wird Dänemark an allen drei Tagen präsent sein - auch über den Messeauftritt hinaus. Dazu gehört der conhIT-Kongress, den Dänemark mit fünf Vorträgen in vier Sessions bereichert.

Mit der Veranstaltung „Innovation Exchange Project Pitching Contest" (Mittwoch, 7. Mai, 15.30 Uhr) haben die Organisatoren des dänischen Pavillons in Kooperation mit dem Berufsverband Medizinischer Informatiker (BVMI e. V.) eine Plattform für dänische Startups und Hochschulprojekte geschaffen, auf der Ideen und Visionen für eine zukünftige, von Gesundheits-IT geleitete Gesellschaft gezeigt werden. Die Präsentationen werden anschließend von einer internationalen Jury bewertet. Eine dänisch-berlinerische Band auf der conhIT-Party zum Ausklang des ersten Tages sowie ein Empfang mit Hotdogs, Gewinnspiel und Verlosung dänischer Produkte auf dem Pavillon runden die Aktivitä-ten des Partnerlandes auf der conhIT 2014 ab.

Dänemark setzt verstärkt auf Gesundheits-IT

Die dänische Regierung stärkt den Einsatz von Gesundheits-IT offiziell durch eine im Juni 2013 vorgestellte und bis 2017 laufende Strategie zur Digitalisierung des däni-schen Gesundheitswesens. Ziel ist es, den bisherigen Einsatz von IT- und Telematik-Lösungen zu optimieren und landesweit zu implementieren. Parallel dazu modernisiert Dänemark derzeit seine komplette Krankenhauslandschaft: 16 Bauprojekte - davon sieben Neubauten und neun Modernisierungen - werden das dänische Krankenhaus-system in den nächsten zehn bis 15 Jahren prägen. Die Integration von innovativer Gesundheits-IT soll dabei eine zentrale Rolle spielen.

„Dänemark spielt in der internationalen Topliga im Hinblick auf Infrastruktur, Applikatio-nen, Datenaustausch und Sicherheit", so S.E. Per Poulsen-Hansen, Botschafter des Königreichs Dänemark und in dieser Funktion Gast der conhIT 2014.

„Die conhIT ist eine einzigartige Plattform für die teilnehmenden dänischen Spitzenunternehmen, um ihre Lösungen und Konzepte für das Krankenhaus, Pflegeeinrichtungen und den ambulanten Bereich einem internationalen Publikum vorzustellen."

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.