Personalia

Dr. Jakob Nützel leitet die Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik am Klinikum Harlaching

18.03.2013 -

Dr. Jakob Nützel leitet seit Mitte März die Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik am Klinikum Harlaching. Als langjähriger Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie bringt Nützel umfassende Erfahrung in der Behandlung psychischer Störungen im gesamten Altersbereich seines Fachgebiets mit. Schwerpunkte seiner bisherigen klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeiten waren Mitarbeit und Leitung in der sozialpsychiatrischen Versorgung von Hochrisikogruppen.

So hat er etwa im Rahmen der Ulmer Heimkinderstudien psychisch kranke Kinder und Jugendliche in Jugendhilfeeinrichtungen behandelt. Beim Projekt "JUST - Jugend-Sucht-Therapie", einer Langzeittherapie-Einrichtung für junge, meist komplex traumatisierte Menschen mit schwerwiegenden Suchtproblemen in Ravensburg, war er für die Behandlung und Rehabilitation der Patienten verantwortlich. Darüber hinaus hat er in zahlreichen Untersuchungen die Wirkfaktoren in der Psychotherapie erforscht und Parameter zur Qualitätssicherung in der Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen überprüft.

Als neuer Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik möchte Nützel an die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers Dr. Nikolaus von Hofacker anknüpfen und eine erstklassige psychotherapeutische Versorgung von jungen Menschen im Großraum München bieten. Hierzu sollen die engen Kooperationen mit benachbarten Abteilungen des Klinikums Harlaching, wie der Psychosomatik sowie der Kinder- und der Frauenklinik, fortgeführt werden. Zusammen mit den beiden Letztgenannten bildet die Kinder- und Jugendpsychosomatik auch das interdisziplinäre Zentrum für Mutter, Kind und Familie. Des Weiteren möchte Nützel die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen und mit stationären Behandlungseinrichtungen der Region weiter ausbauen und intensivieren.

Neben ihren bisherigen Behandlungsschwerpunkten, etwa Fütter- und Regulationsstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie der stationären Psychotherapie psychosomatischer und Schulängsten bei Kindern und Jugendlichen, will die Klinik zudem einen ambulanten Versorgungsbereich etablieren. Ziel ist es, jungen Menschen mit chronischen und komplexen psychischen Störungen möglichst frühzeitig umfassende, therapeutische Hilfe anzubieten. Dafür wird eine enge Kooperation mit Schulen sowie mit Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen angestrebt.

Aufgrund seiner Expertise ist Nützel gefragter Referent auf Fachkongressen und aktiv in der Ausbildung von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten tätig. Er ist gut vernetzt mit sozial tätigen Einrichtungen zur Prävention psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen, etwa bei Suchtstörungen oder bei Kindern von substituierten Eltern. Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie und der Ärztlichen Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen.

 

Kontakt

Städisches Klinikum München

Thalkirchner Str. 48
80337 München
Bayern, Deutschland

+49 89 5147 6010
+49 89 5147 6703

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus