05.07.2012
NewsPersonalia

Prof. Dr. Bruckner-Tuderman zur Vizepräsidentin der DFG gewählt

Prof. Dr. Leena Bruckner-Tuderman ist zur Vizepräsidenten der DFG ernannt worden. Die Ärztliche Direktorin der Universitäts-Hautklinik Freiburg wurde am Mittwoch, dem 4. Juli 2012, von der Mitgliederversammlung der DFG in Dortmund neu in das Präsidium von Deutschlands zentraler Forschungsförderorganisation gewählt. Sie übernimmt das Vizepräsidentenamt von dem Frankfurter Internisten Prof. Jürgen Schölmerich.

Prof. Dr. Leena Bruckner-Tuderman ist Fachärztin für Dermatologie und Venerologie. Geboren 1952 im finnischen Oulu, studierte sie von 1971 bis1976 Medizin an der Universität Oulu, wo sie auch promovierte. 1989 habilitierte sich Bruckner-Tuderman an der Universität Zürich. Ihre erste Professur hatte die Medizinerin an der Universität Münster inne, bevor sie nach einer Gastprofessur an der Harvard Medical School 2002 an die Universität Freiburg berufen wurde.

Neben ihrer Forschungstätigkeit engagiert sich Bruckner-Tuderman in zahlreichen Berufs- und Fachgesellschaften, beispielsweise der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft und der European Society for Dermatological Research. An der Universität Freiburg war sie unter anderem Prodekanin für Strategie- und Entwicklungsfragen der Medizinischen Fakultät. Von 1994 bis 1999 war Bruckner-Tuderman Heisenberg-Stipendiatin der DFG und von 2004 bis 2011 im DFG-Fachkollegium Medizin, Sektion „Genetische und metabolische Grundlagen menschlicher Erkrankungen", tätig. Ebenso war sie als Koordinatorin und Mitinitiatorin an verschiedenen Schwerpunktprogrammen und Sonderforschungsbereichen der DFG beteiligt.

 

Kontaktieren

Universitätsklinikum Freiburg
Breisacher Straße 62
79106 Freiburg
Telefon: +49 761 270 0
Telefax: +49 761 270 2020

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.