IT & Kommunikation

Alles auf E(DI)

Ambu gehört zu den führenden Herstellern medizinischer Einwegprodukte in der Endoskopie, Kardiologie und Neurologie sowie dem Atemwegsmanagement und der präklinischen Versorgung.

Mit dem Ziel, einen echten Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen, setzt sich das Unternehmen mit deutschem Sitz in Bad Nauheim aktiv für die Umwelt ein und hat sich dem UN Global Compact und den damit verbundenen UN-Nachhaltigkeitszielen verpflichtet.

Die Digitalisierung und die damit verbundene Abschaffung des Papiers in den Geschäftsprozessen sind wichtige Schritte, um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen. Zunächst hatte sich Ambu des Rechnungsworkflows angenommen und bereits vor längerer Zeit auf PDF-Rechnungen umgestellt. „Als die ersten Kunden dann eine ZUGFeRD oder XRechnung verlangten, hat sich das Unternehmen nach einer möglichst einfachen und effizienten Methode der Umwandlung umgeschaut – und ist auf unseren E-Rechnungs-Service gestoßen“, sagt Marcus Ehrenburg, Gründer und Geschäftsführer der Supedio, einem Dresdner Experten für die nachhaltige elektronische Kommunikation im Beschaffungsprozess.

Schrittweise Digitalisierung

Heute sendet Ambu seine PDF-Rechnungen an den Dienstleister, der diese in das Wunschformat des Kunden umwandelt und direkt an ihn versendet. So musste Ambu kein zusätzliches IT-System installieren, schont die internen Ressourcen und kommt den Wünschen seiner Kunden mit dem Supedio-Service nach.

Im zweiten Schritt liest der Dresdner Dienstleister nun auch Bestellungen der Ambu-Kunden aus, die im PDF-Format eingehen. Sie werden aufbereitet und direkt in das ERP-System von Ambu eingespielt. Das erspart den Mitarbeitern die zeitraubende und fehleranfällige manuelle Erfassung. Auftragsbestätigungen und Lieferscheine wiederum wandelt Supedio vom PDF in jedes gewünschte elektronische Format um, sendet sie direkt an den Kunden und macht Ambu damit ganz nebenbei ready für den Electronic Data Interchange (EDI).

„Mit Supedio als Partner steht den Themen Digitalisierung und ‚Full Order Cycle‘ nichts mehr im Weg. Von der gemeinsamen Problemanalyse bis hin zur Implementierung und Hyper Care ist stets mit vollem Support zu rechnen. Supedio bietet die perfekte Kombination aus Flexibilität, Fortschritt und lösungsorientiertem Arbeiten auf Augenhöhe. Wir freuen uns, auch die nächsten Projekte mit Supedio an den Start zu bringen“, bilanziert Anouk Kyra Giezen, Head of Project Management Office bei Ambu, zufrieden mit der bisherigen Zusammenarbeit.

Kontakt

Supedio GmbH

Tatzberg 47
01307 Dresden
Deutschland

+49 351 41881686

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus