Hygiene

BerlinerLuft. Pure: Dieser Luftreiniger bestand den Expertentest

Die hybride Kombination aus mechanischen Filtern und UV-C Desinfektion sorgt für die effektive Luftreinigung für personenbesetzte Räume wie Pflegeinrichtungen, Hygiene-Bereiche, Arztpraxen, Labore und Reinräume. Viren und Keime werden nachweislich zu 99,9% zerstört

Überall dort, wo sich viele Menschen in geschlossenen Räumen aufhalten, stellt sich die Frage nach der Qualität der Raumluft. Gerade Gesundheitseinrichtungen ist das Fensterlüften für den Luftaustausch nicht möglich. Abhilfe schaffen hier Luftreinigungsgeräte. Sie können einen effektiven Beitrag für die Raumluftqualität schaffen und das Risiko der Ansteckungen reduzieren.

Inzwischen werden diese Geräte von vielen Herstellern angeboten. Aber nur wenige sind auch wirklich in der Lage, die virenbelasteten Aerosole zuverlässig aus der Luft zu filtern.  

Viele Geräte sind dabei so laut, dass sie als anstrengender Störfaktor empfunden werden. Unter den drei Spitzenreitern im Expertentest* der Raumluftreiniger überzeugte die Fachkreise vor allem ein Gerät: Der Luftreiniger BerlinerLuft.Pure vom deutschen Traditionsunternehmen BerlinerLuft.

Der PURE erfüllt alle Anforderungen, die von der Kommission für Innenraumlufthygiene (IRK) am Umweltbundesamt (UBA) vom 16.11.2020 zum „Einsatz mobiler Luftreiniger als lüftungsunterstützende Maßnahme in Schulen während der SARS-CoV-2 Pandemie“ aufgestellt wurden.

Die Luft wird in einer UV-C Luft-Sterilisationskammer mit einer Dosisleistung von mehr als 8 mJ/cm² beim maximalen Volumenstrom von 1600 m³/h sterilisiert. Der Sterilisations-grad beträgt somit mehr als 99,9 %. Die UV-C Leistung wird durch ein externes TÜV-Gutachten nachgewiesen. UV-C Lampen sind gewöhnlichen Leuchtstoffröhren sehr ähnlich. Mithin sind sie genauso betriebssicher und langlebig wie gewöhnliche Deckenbeleuchtung.

Mit einer Reinigungsleistung bis zu 1.600 m³/h ist das Gerät so leistungsstark, dass es das Raumvolumen eines durchschnittlichen Raumes von ca. 200 m³ bis zu sechs Mal in der Stunde reinigen kann und das besonders leise mit einem Pegel von 39 dB (A).

Sparsam und netzwerkfähig

Was die Experten auch überzeugte war die Tatsache, dass das Gerät extrem wartungsarm, ressourcenschonend und günstig im Betrieb ist. So müssen bis auf die Vorfilter keine kostenintensiven HEPA-Filter ausgetauscht werden.

Der Filterwechsel an sich stellt dabei keinerlei gesundheitliche Gefahr für das Wartungspersonal dar. Auch das ist alles andere als selbstverständlich.

Ein weiterer Vorteil liegt vor allem darin, dass das BerlinerLuft.Pure mobil und netzwerkfähig ist. Es können also mehrere Gerätemiteinander vernetzt und zentral gesteuert werden.

Mobil auf Rollen kann das Gerät flexibel in verschiedenen Räumen aufgestellt werden.

 

* Dr. Thomas Lederer im Mittelstands TV Nord-Ost

Kontakt

BerlinerLuft. Technik GmbH

Herzbergstraße 87-99
10365 Berlin
Deutschland

+49 30 5526-0

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Firmenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus