Bauen, Einrichten & Versorgen

Zwischenlösung zur neurologischen Vollversorgung

30.08.2014 -

Zwischenlösung zur neurologischen Vollversorgung. Die Neurologische Klinik am Westküstenklinikum (WKK) Heide, die am 1. Juli 2006 in Betrieb ging, schließt in der Nordsee- Küstenregion Dithmarschen eine empfindliche medizinische Versorgungslücke.
Für Patienten mit Erkrankungen der Nerven und Muskulatur ist ab diesem Zeitpunkt die Betreuung durch Fachpersonal vor Ort in einem modernen 20-Bettentrakt gesichert.
Die Mittelfreigabe für den Neubau erfolgte äußerst kurzfristig und abweichend von dem Masterplan zur Gesamtumgestaltung des WKK.

Es handelt sich außerdem um eine bauliche Übergangslösung, da für 2010 die Fertigstellung neuer neurologischer Klinikräumlichkeiten vorgesehen ist.
Tempo, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit waren demnach Faktoren, die bei der Wahl eines geeigneten Realisierungsweges eine maßgebliche Rolle spielten und die Entscheider sehr bald für ein Systemgebäude des Cadolzburger Unternehmens Cadolto optieren ließen.

Geschlossenes Konzept: Umbau, Montage, Rückkauf
Cadolto, europäischer Marktführer für Klinik- und Laborgebäude in modularer Bauart, benötigte für das Projekt gerade einmal zweieinhalb Monate. Nachdem am 8. März 2006 der Auftrag erteilt worden war, trafen bereits Anfang Mai insgesamt elf Raummodule – jeweils ca. 4 x 16 m lang, bis zu 20 t schwer und werkseitig fast 100%ig ausgebaut – am Bauplatz ein.
Von einem Schwerlastkran auf die bauseits erbrachte Stahltragwerkskonstruktion eingehoben und innerhalb weniger Tage komplett montiert, konnte der Gebäudetrakt am 24. Mai bezugsfertig übergeben werden.
Für die elf Gebäudemodule ist dies übrigens nicht der erste Einsatz, dienten sie doch bis vor kurzem noch als Chirurgische Pflegestation in einem anderen Krankenhaus.
In den Cadolzburger Werkshallen von Cadolto wurden sie vor dem Transport nach Heide komplett modernisiert, umgebaut und auf die neuen Nutzungsanforderungen ausgelegt.
Und der Clou: Sobald der Gebäudetrakt vom WKK nicht mehr benötigt wird, kann er im Rahmen einer entsprechenden Rücknahmeverpflichtung ein weiteres Mal an Cadolto zurückgegeben werden.

Hochwertig und funktionell
Es ist offensichtlich, dass eine Vorfertigungs-, Umbau- und Rückgabelösung wie diese der individuellen Bedarfssituation des Auftraggebers WKK optimal entspricht.
So wird dem Klinikum beispielsweise auch die keinesfalls zu unterschätzende Problematik des Rückbaus vollständig abgenommen. Wohlgemerkt gehen dabei aber die zeitlichen und ökonomischen Vorteile nicht auf Kosten der Qualität.
Der neue Bettenpavillon setzt das architektonisch-medizinische Konzept des WKK rasterfrei um und genügt bis in die Details allen Anforderungen des modernen Klinikbaus.
Er ist aufgrund seiner ausgereiften Funktionalität, seiner komfortablen Ausstattung und seiner hellen, freundlichen Atmosphäre bei Ärzten und Pflegepersonal auf ausgesprochen positive Resonanz gestoßen.
Die 666 m2 Nutzfläche verteilen sich auf vier 3-Bett-Zimmer, vier 2- Bett-Zimmer, Arzt-, Chefarzt- und Sekretariatsräume, zwei Stroke-Unit- Behandlungsräume, einen Untersuchungsraum für Sonographie, einen Schwestern-Dienstplatz, Pflegebereiche, Personal- und Aufenthaltsbereiche sowie eine Teeküche.
Ein Verbindungsgang schließt den Neubau an den Klinikbestand an, so dass er sich logistisch problemlos in alle Abläufe einbinden lässt.

Ein ausgereiftes effizientes Bausystem
Pro Jahr verkauft und vermietet Cadolto europaweit Gebäudesysteme im Wert von ca. 40 Mio. €.
Das intelligente Baukonzept des Marktführers garantiert individuelle und rasterfreie Architektur auf der Grundlage eines rationellen standardisierten Herstellungsverfahrens.
Alle am Bauvorhaben beteiligten Gewerke werden in den klimatisierten Cadolzburger Werkshallen zusammengeführt.
Die Fertigung erfolgt witterungsunabhängig unter ständiger Qualitätskontrolle, inklusive der gesamten Gebäudetechnik, Installation, Einrichtung und nutzerspezifischen Ausstattung.
Dementsprechend beschränken sich die Baustellenaktivitäten vor Ort auf die in wenigen Tagen erledigte Montage der Raummodule.
Cadolto-Kunden schätzen darüber hinaus auch das Know-how des Unternehmens in allen Bereichen der Baudienstleistung, wie der Beratung, Planung, Finanzierung und Koordination.

Kontakt:
Cadolto Fertiggebäude GmbH & Co. KG,
Cadolzburg bei Nbg.
Tel.: 09103/5 02-0
Fax: 09103/502-120
Vertrieb@cadolto.com
www.cadolto.com

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!