MedReport 31/2012 mit den Themenschwerpunkten Hämatologie & Onkologie

20.11.2012 -

Der MedReport 31/2012 mit den Themenschwerpunkten Hämatologie & Onkologie ist erschienen.

Die Diagnose Krebs wird in den kommenden Jahren immer häufiger gestellt werden. Nach aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts müssen derzeit jeder zweite Mann und 43 % aller Frauen damit rechnen, im Laufe des Lebens an Krebs zu erkranken. Aufgrund der demographisch bedingten Zunahme der Krebsneuerkrankungen wachsen die Herausforderungen in der Patientenversorgung.

Die Vielschichtigkeit der damit verbundenen Probleme wird an den aktuellen Diskussionen über eine verbesserte Früherkennung einerseits oder bei der Finanzierbarkeit moderner Therapien in eine solidarisch organisierten Gesundheitswesen andererseits deutlich.

INHALT MedReport 31/2012:

  • Transfusionsmedizin: Transfusionsassoziierte akute Lungeninsuffizienz Ulrich J. Sachs
  • Chemotherapie: An Schimmelpilze denken! Pneumonie nach aggressiver Chemotherapie bei akuter Leukämie, Georg Maschmeyer
  • Krebsvorsorge: Möglichkeiten der Prävention des Prostatakarzinoms, Bernd J. Schmitz-Dräger
  • Krebsentstehung: Die Rolle inflammatorischer Zellen in der Pathogenese myeloproliferativer Neoplasien, Steffen Koschmieder
  • Aktuelles aus der Industrie: Aktuelles zur bewährten First-Line-Therapie: 5 Jahre Bevacizumab plus IFN beim fortgeschrittenen RCC
  • Mammakarzinom: Online-basierte statistische Auswertung eines Krebsregisters Jürgen Dippon
  • Aktuelles aus der Industrie: mCRPC: 1 Jahr Abirateron 7 Mammakarzinom Medikamentöse Therapie der ossären Metastasierung, Christina Walter, Tanja Fehm
  • Aktuelles aus der Industrie: Bendamustin erhält die Lebensqualität von Patienten mit multiplem Myelom
  • MedNews: Leitlinie standardisiert Hyperthermie in der Krebstherapie

 

Downloads

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus