12.11.2018
Whitepaper

Methode des Händetrocknens in Krankenhauswaschräumen sollte vom Hygienebeauftragten entschieden werden

Es ist allgemein anerkannt, dass eine korrekte Hand-Hygiene ein wesentlicher Bestandteil der Anstrengungen zur Vermeidung von Infektionen ist. Sowohl die WHO als auch das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) haben Hinweise und Richtlinien zum optimalen Händewaschen veröffentlicht, um dafür zu sorgen, die Verbreitung von Bakterien einzudämmen. In Krankenhäusern, in denen die Toiletten häufig von Besuchern, Personal und Patienten, deren Immunsystem vielleicht bereits geschwächt ist, genutzt werden, spielt eine optimale Hand-Hygiene eine ganz besondere Rolle. Hier ist die Vermeidung von Kreuzinfektionen von wesentlicher Bedeutung.

Kontaktieren

European Tissue Industry Association
Kunstalaan 44 Avenue des Arts
B-1040 Brüssel
Belgien

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.