Unterstützung in der Notaufnahme –Akutparameter am POC

13.04.2018 -

Einer aktuellen Studie zufolge ist die Notaufnahme Anlaufstelle Nummer 1, wenn die normale Praxis geschlossen hat, dabei ist nur jeder sechste Patient wirklich ein Notfall.

Die Folge: Notaufnahmen sind überlastet und kritische Fälle können mitunter nicht sofort diagnostiziert und behandelt werden [1]. Die Reform der Notfallverordnung in Deutschland ist seit langem auch ein politisches Diskussionsthema, so werden jährlich bis 25 Mio. Menschen in den Notaufnahmen der Krankenhäuser behandelt. Der Sachverständigenrat (SVR) zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen hat nun sein Konzept zur Reform der Notfallversorgung in Deutschland weiterentwickelt und wird seinen Vorschlag im Sommer 2018 vorlegen [2]. Abhilfe kann jetzt schon der Einsatz von Akutparametern am Point-of-Care in der Notaufnahme schaffen. Durch den gezielten Einsatz können so Patienten schnell und effizient von einem Notfall ausgeschlossen, bzw. frühzeitig erkannt werden.

Downloads

Kontakt

Roche Diagnostics Deutschland GmbH ---

Sandhofer Str. 116
68305 Mannheim
Deutschland

+49 621 759 4747

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus